Frage von OskarFragen, 19

Was ist Das? Kurzzeitige starke Schmerzen?

Also manchmal(5mal in diesem Jahr) strecke ich meine Beine unbewusst sofort nach dem aufwachen sehr ruckartig.

Dann fühle ich einen sehr schrecklichen Schmerz bei meiner Wade. Es fühlt sich so an als ob alle Dinge(Biologie ist nicht mein Fach) in der Wade langsam zerreißen. Es ist der heftigste Schmerz den ich im Leben erlebe. Man denkt, dass das Bein völlig auseinander gerissen wird und man gleich sterben wird.

Kurz danach habe ich eine dünne Linie vom unterleib bis zum Fuß entdeckt. Der für 2min zu sehen ist.

Also der heftige Schmerz dauert immer ca. 20 Sekunden, dann habe ich wenige Minuten Schwierigkeiten zu gehen und mein Bein zu bewegen. Danach merke ich nichts mehr.

Ich bin nicht so ein Weichei. Ich denke während dessen immer, dass der heftige Schmerz gleich vorbei sein wird. Es ist sehr sehr sehr unangenehm, aber ich schreie nicht(ich bin schüchtern und ich kann mich an meinem letzten Schrei nicht mehr erinnern) und ich weine auch bei Schmerzen nicht.

Also was ist das? Welche Körperteile werden dort geschädigt? Was passiert genau? Habt ihr das auch erlebt?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Waden, 3

Hallo! Vermutlich fehlt Dir Magnesium - dennoch wäre in Deinem Fall Magnesium gut. Du machst bitte 2 Dinge : 

1 Du gehst zum Arzt.

2 Du liest diese Antwort von mir, alles Gute.

https://www.gutefrage.net/frage/wadenkraempfe--bis-zu-8-mal-pro-nacht-stress

Antwort
von PurpleRacoon, 17

1. Das ist nicht normal und nein das habe ich noch nie erlebt.

2. Da gibt's nur eins: Ab zum Arzt!!

3. Gute Besserung!

Antwort
von Unkraut1401, 14

Krampf? Magnesium soll da helfen.

Kommentar von PurpleRacoon ,

Es tönt jedoch nicht nach einem normalen Krampf

Kommentar von Unkraut1401 ,

Muskelzucken (ohne Schmerzen) beim einschlafen und aufwachen kenn ich schon auch und ein starker Krampf kann sehr weh tun, aber villeicht solltest damit mal zum Arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community