Frage von Hallab616464, 24

Was ist das Kriterium der Lage?

Hi, also es geht um die Homologiekriterien. Ich kenne die Definition des Kriteriums der Lage, verstehe aber nicht genau was mit 'Lage' in dem Fall gemeint ist.. Hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

Antwort
von PWolff, 10

(In der Mathematik nennt man das "Topologie" - Spitzname "Gummituchgeometrie".)

Es geht darum, welche Struktur mit welcher anderen Struktur wie zusammenhängt. Wobei sich das "wie" nur auf Zusammenhang "am Ende" bzw. "zwischendrin", aber nicht auf Größenverhältnisse und Winkel.

Beispiel: Die Flügelknochen eines Vogels beginnen an einem Kugelgelenk, das an Knochen sitzt, die angeordnet sind wie der Schultergürtel bei Landwirbeltieren. Am Kugelgelenk sitzt im Flügel erst einmal ein einzelner Knochen, dann folgt ein Scharniergelenk, dann zwei Knochen. Auch dies ist ebenso wie bei Landwirbeltieren.

Fazit: Die Flügel eines Vogels sind homolog den Vorderbeinen eines Landwirbeltiers (und einem Arm eines Menschen)

Beispiel:

Die Flügel eines Insekts enthalten keine Knochen und sind am Außenskelett des Rückens angehängt, aber nicht an einem Schultergürtel.

Fazit: Die Flügel eines Insekts sind analog, aber nicht homolog den Flügeln eines Vogels.

Kommentar von Hallab616464 ,

Vielen Dank ! Also kommt es sozusagen auf die Anordnung der in dem Fall Knochen an?(beim homologen Beispiel)

Kommentar von PWolff ,

Ja.

(Bzw. der Lage und dem Zusammenhang anderer Organe zueinander.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community