Was ist das Hookesche Gesetz?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hookesche Gesetz besagt, dass die wirkende Kraft F linear von der Dehnung delta(l) abhängt:

F = D * delta(l)

F ist die Kraft, D die Federkonstante, und delta(l) die lineare Dehnung (also Laenge nach dem dehnen - Ausgangslaenge)

Je nach dem was gegeben und gesucht ist stellst du die Formel dementsprechend um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Rückstellkraft einer Feder ist proportional zur Auslenkung:

F= - D* l

das gilt nur bis zu einer bestimmten Ausdehnung. Irgendwann ist die plastische Verformungsgrenze erreicht, dann geht es nicht mehr zurück ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?