Frage von Julian11111, 87

Was ist das gruseligste, dass euch je passiert ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Miki98, 49

Mir ist einmal Folgendes passiert, wobei ich nicht weiß, ob es sich um einen Traum oder Realität handelt (es hat sich aber ziemlich echt angefühlt):

Ich wache irgendwann nachts in meinem Bett auf, mit dem Kopf zur Wand gedreht. Ich mache die Augen auf und stelle auf einmal fest, dass mein Zimmer aus irgendeinem Grund sehr hell erleuchtet ist. Also drehe ich mich um und sehe eine Gestalt in meinem Raum stehen, von mir abgewendet. Es ist anscheinend eine Frau, die komplett in weiß gekleidet ist und sehr stark leuchtet. Sie macht kein Geräusch, dreht sich nicht um, bewegt sich überhaupt nicht. Nachdem ich sie also kurz anstarre, drehe ich mich wieder um, rolle mich in meine Bettdecke ein, mach die Augen zu und versuche krampfhaft wieder einzuschlafen. 

Wie gesagt, es könnte ein Traum gewesen sein, es hat sich aber extrem echt angefühlt und ich kann mich heute noch (drei Jahre später) an fast jedes Detail erinnern. 
Nicht unbedingt gruselig, aber das Gruseligste, was mir je passiert ist :)

Kommentar von Miki98 ,

Mir fällt außerdem gerade noch ein Erlebnis meiner Cousine ein:

Sie hat eine kleine Tochter, die gerne mal nachts aus dem Bett hüpft und versucht sozusagen durch die Glastür, die ins Wohnzimmer führt, mit fernzusehen. 

Vor ein paar Wochen saß meine Cousine dann wieder abends im Wohnzimmer, hatte den Fernseher an und ihre Tochter war im Bett. Dann sah sie aber wieder im Dunkeln etwas an der Glastür vorbeihuschen, was wie ein kleines Mädchen aussieht. Sie geht also raus, guckt sich um und findet ihre Tochter aber seelenruhig im Bett schlafen, tief und fest. 

Antwort
von daCypher, 56

Das erste Mal Schlafparalyse. Wenn das öfter vorkommt, gewöhnt man sich irgendwann dran.

Kommentar von illerchillerYT ,

was ist das?

Kommentar von daCypher ,

Das ist, wenn du nur "halb" aufwachst. Also du kannst deine Augen bewegen, sehen und hören, aber kannst dich nicht bewegen. Also du liegst quasi gelähmt in deinem Bett und hörst deinen eigenen Atem, der dir aber vorkommt, als würde dir jemand in den Nacken hauchen. Du versuchst, zu sprechen und "Wer ist da?" zu sagen, aber es kommt kein Ton raus.

Um die Situation zu beenden, gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Mit aller Gewalt versuchen, sich zu bewegen. Wenn man das stark genug macht, zuckt man irgendwann einmal und dann ist man ganz wach.
2. Sich denken "ach, mal wieder Schlafparalyse" und sich einfach entspannen. Entweder schläft man dann wieder ein, oder wacht ganz auf.

Antwort
von priesterlein, 58

Das "dass" in dieser Frage. Ich habe immer noch eine Gänsehaut davon und kann kaum wegsehen.

Kommentar von Julian11111 ,

Ist doch richtig, nicht? Ausserdem hast du ja offensichtlich verstanden, um was es geht, also chill mal!

Kommentar von Miki98 ,

Richtig ist es leider nicht ^^" dort müsste ein "das" stehen :) 

Kommentar von Julian11111 ,

Sorryyyy :-)

Antwort
von Schischa3, 39

Ich werde ohnmächtig, wenn ich schlimme Verletzungen oder Operationen sehe. Aber nichts kann so gruselig sein, wie gewisse Träume.

Antwort
von illerchillerYT, 75

Nachts um 12 im Bett Creepypasta lesen

Antwort
von Juliiischka, 32

Ich sehe jeden morgen in der Früh, wenns noch dunkel ist, eine Fratze im Spiegel im Bad, nach ca 1 n halb Stunden und ner Tonne Makeup schaut diese Fratze aber ganz ok aus.

Antwort
von DesbaTop, 67

Der schwarze Mann in meinem Zimmer^^

Antwort
von sternelicht, 13

Von Justin Bieber den Song ,,Baby'' angehört zu haben .

Kommentar von GreenWinny2 ,

Mein Beileid

Antwort
von Neutralis, 54

Ich war bei einem Freund und habe dort übrnachtet, der ist dann Nachts auf Toilette gegangen, hat das Licht angemacht und draußen vor den Fenster, hat man ein Gesicht gesehen. Irgendjemand hat ins Zimmer geguckt.

Kommentar von Julian11111 ,

Shiiit...

Antwort
von Everklever, 54

Die Misshandlungen der deutschen Sprache in manchen Beiträgen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten