Frage von Valamorin, 241

Was ist das größte Verbrechen des 21. Jahrhunderts?

bis jetzt

Antwort
von NewKemroy, 105

Die Niedrigzinspolitik und das Fluten der Märkte mit billigem Geld.

Antwort
von voayager, 93

Wahrscheinlich die beiden Kriege der USA gegen den Irak, denn das brachte die meisten Toten ein.

Antwort
von FahrradLecker, 116

Kriege, die aufgrund von Lügen geführt wurde und der eine ganze Region destabilisiert, Europa geschädigt und Vertreibung, Terror und Tot gebracht hat...

Antwort
von lenaschokokeks, 95

Hallo valamorin, ich finde, das größte Verbrechen, ist ,dass sich heute noch Länder an Kriegen beteiligen, oder diese aus materiellen oder machtpolitischen Gründen anzetteln, obwohl sie dann moralische Gründe oder die "Weltrettung" als Grund für diese Kriege vorgaukeln. Außerdem ist es eine Verbrechen, wie viele Menschen mit der Natur umgehen. Wie sehr viele beides missachten, die  Mitmenschen und die Natur, sieht man bei uns im Alltag zum Beispiel  daran, dass Hundebesitzer es sich in den letzten Jahren angewöhnt haben, ihre Hunde nicht mehr auf dem eigenen Grundstück ihre kleinen und großen Geschäfte verrichten zu lassen, sondern fast immer fremde Naturflächen dazu aufzusuchen. Früher machte der Hund problemlos auf Herrchens Grundstück. Meinen Ekelmüll bei anderen abladen. Andere mit meinem Urin und meiner Sch... e konfrontieren, in die schöne Natur abgelegt. Am besten täglich. Besser kann man nicht zum Ausdruck bringen, dass man seine Mitmenschen und die Natur geringschätzt und missachtet. 

Kommentar von D4nieI ,

Ja die Sch*issevon Hunden ist ja auch so umweltschädlich -.-

Antwort
von Marc8chick, 95

Die Reaktion von Bush auf die Anschläge von 11.9., wo er zwei Länder fast zerstört hat.

Antwort
von FrankCZa, 139

Hmm dass man es zulässt immernoch so viele Menschen verhungern und durch Krankheiten verrecken zu lassen obwohl es inzwischen gut möglich wäre für fast alle zu sorgen... also mit medizin trinken essen etc...

Kommentar von BTyker99 ,

Das stimmt nicht. Wenn man heute alle Menschen mit Nahrung versorgen würde, würde das Bevölkerungswachstum noch schneller ansteigen, und man käme nach kurzer Zeit wirklich an den Punkt, an dem die Nahrung nicht ausreicht. Die Überbevölkerung ist der wichtigste Hebel an dem man ansetzen muss, wenn man verhindern möchte, dass es Menschen schlecht geht.

Kommentar von FrankCZa ,

hmmm ja klar das stimmt natürlich, dennoch ist es aus meiner Sicht ziemlich zweifelhaft dass es 10% der Weltbevölkerung sehr gut geht und im "Überfluss" leben während der Rest überhaupt Probleme damit hat am Leben zu bleiben.. sowohl durch Nahrung als auch durch Krankheiten etc.

Natürlich müsste man dann auch den Wachstum in den Griff kriegen, aber in Deutschland hat man es ja auch schon geschafft... nur die armen Länder haben Probleme damit.

Antwort
von ManuTheMaiar, 97

Für mich ist es der systematische Organraub an Falun Gong Praktizierenden in China

Es ist einfach nur grausam und abartig, dass das chinesische Regime diese Menschen verfolgt einfach nur weil Falun Gong der Propaganda im Wege steht und dann auf Bestellung tötet und ihre Organe verkauft, ich hoffe diese abartigen Verbrechen im großen Stil kommen bald mal ganz groß in die Medien damit alle Welt sieht was da immer noch vor sich geht

Die Verbrechen an der syrischer Bevölkerung durch Assad, den IS und auch Putin, sowie die unnötigen Kriege der Usa kommen sicher nicht weit dahinter

Kommentar von Valamorin ,

Schlimm das ist schon fast wie ein kleiner Holocaust

Antwort
von DanBam, 62

Geistig moralischer Werteverfall ist das größte Verbrechen des 21. Jahrhunderts.

Kommentar von Scheremy ,

Stimmt, und an all jene die downgevotet haben, Rassismus, Gier, Neid, sind alles moralische Untaten die nur wegen den kaum noch, oder besser gesagt, nie vorhandenen moralischen Werten entstehen und bestehen konnten

Kommentar von Referendarwin ,

Ja, klar, weil die anderen Jahrhunderte so moralisch waren.

(2. Weltkrieg, Imperialismus, Inquisition, ...)

Mimimi

Antwort
von hummel3, 49

Ich finde die Antwort kann sich nicht nur auf "1 größtes Verbrechen" beziehen. Leider gibt es meiner Meinung nach viele gleichwertige Verbrechen im Umfeld des Menschen.

Um nur einige zu nennen: Kriege, Morde, Unterdrückung ganzer Völker, Ungleichbehandlung von Menschen und Ethnien, der Umgang mit der Tierwelt, Verbrauch unserer Natur und unwiederbringlichen zum Leben notwendigen Ressourcen, usw.  

Antwort
von ugurano22, 21

Doktor Bush, also er ist der schlimmste, verbrecher. obama geht durch und trumph hm besser als Hillary

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 36

Wahrscheinlich wissen wir nichts von den größten Verbrechen , gerade weil sie so falsch &verwerflich sind.

Antwort
von Woropa, 66

In meinen Augen sind das die Terroranschläge vom 11. September 2001, wo über 3000 Menschen ums Leben gekommen sind.

Kommentar von alexklusiv ,

Nicht die Reaktion darauf, wo etwa eine Million Menschen wegen einer Lüge gestorben sind? Ich meine den Vorwand, der Irak habe Atomwaffen? 

Kommentar von JustusMorgan ,

Dieser hochwillkommene Anschlag mit 3000 Toten? Wäre das das Schlimmste gewesen, wäre alles gut.

Antwort
von SeelenOnkel, 22

Die Gräueltaten von ISIS. An Barbarei nicht zu überbieten. 2014 war echt der Shocker.

Antwort
von TimeosciIlator, 41

Die Ausstrahlung der überflüssigsten Sendung aller Zeiten:

"Big Brother"

http://www.prosieben.de/tv/switch-reloaded/video/big-brother-meets-fakten-fakten...

Antwort
von MrRomanticGuy, 36

Tierindustrie

Antwort
von Prxty, 31

Pablo escobar..?

Kommentar von Kodringer ,

Ist seit 1993 tot.

Antwort
von nm187, 27

Meiner Meinung nach der Mord an Alexander Litwinenko.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community