Frage von paranomaly, 22

Was ist das geeignetste Grafiktablett für folgenden Nutzen?

Ich habe zwar schon einmal gefragt welches Grafiktablett besser wäre, fand im Anschluss aber heraus dass vorallem die geringe Größe das Problem war.

Also das Grafiktablett soll folgendes können: Präzise arbeiten ohne Verzögerung, keine Probleme beim System, der Stift soll als Radiergummi funktionieren, mindestens eine Größe von 30 cm x 20 cm und muss auf Win 8.1 laufen oder höher.

Soll gut für Illustrationen sein.

Habe selbst schon geschaut aber irgendwie stand bei keinem ob es Verzögerungsfrei und präzise, fehlerfrei arbeitet.

Hoffe mir kann jemand helfen.

Antwort
von CATFonts, 20

Hier kann ich dir nur raten, nicht eine Billigmarke und zu groß zu kaufen, als besser etwas kleiner, denn Zeichnen tut man zumeist eher aus dem Handgelenk. Gut sind die Tabletts von Wacom, Tabletts, bei denen eine Batterie in den Stift muss, solltest du besser meiden, so ein Ding hab ich zwar auch mal gekauft, eine Stunde genutzt, nur geärgert und ab in den Schrank...

Kommentar von paranomaly ,

habe mich auch schon über wacom informiert, musste bei den bewertungen aber feststellen dass es viele probleme mit dem treiber geben soll und sich die spitze vom stift schnell abnutzt.

Antwort
von EricWib, 12

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Wacom intuos pro m und kann es dir nur weiterempfehlen. Der Preis von 300-350€ ist auch angemessen dafür dass es eine gute Größe sowie Touch besitzt. Verzögerung solltest du bei wacom eigentlich nicht merken, aber es gibt außer wacom auch keine geeigneten Alternativen.
Vll. wäre noch das Artisul d13 interessant mit ~500€ und Display, jedoch ist der Stift nicht so toll und ohne Radiergummi ;)

Antwort
von Georg Sturm, 12

Wacom... es gibt sonst keine vernünftige Alternative.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community