Frage von AskingLenchen, 203

Was ist das für ein/e Unkraut/Pflanze?

Dieses Unkraut stört meinen Vater extrem doll, weil es praktisch fast unseren gesamten Rasen ersetzt. Er hat im Internet schon lange gesucht, aber nichts gefunden, was von der Beschreibung her dieser Pflanze entspricht. Da wo sie wächst, wächst kein normales Gras mehr, deswegen soll sie weg, wir wissen nur nicht wie. Mit der Hand rausreißen (geht eigentlich schon) würde aber ewig dauern, weil unser Hof groß ist und sie wie gesagt inzwischen stellenweise den ganzen Rasen verdrängt hat.

Schon mal danke im Vorraus für hilfreiche Antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von charlynickel, 78

Könnte Knöterich sein.

Kommentar von agrabin ,

Denke ich auch, es ist Vogelknöterich.

Kommentar von AskingLenchen ,

Ja, vielen Dank, das ist es wohl :)

Antwort
von spottdrossel69, 35

Ich kenn die Pflanze zwar nicht, würde Dir aber gerne was Anderes für Eure Überlegungen sagen:

Ein Zierrasen ist nun einmal eine Monokultur. Das kommt in der Natur normalerweise nicht vor, da sich verschiedene Pflanzen aufgrund ihrer Bedürfnisse symbiotisch zueinander gesellen.

Auch, wenn ein bestimmtes Mineral im Boden fehlt, passiert dies. Häufig werden auch Zierrasen von Löwenzahn überwuchert, da dieser dem Boden extrem viele Mineralstoffe zuführt. Ist ein richtiges Heilkraut sozusagen. Auch für den Boden...

Wenn also irgendwo eine Pflanze auftaucht, ist meist der Grund ein fehlendes Mineral o.a.  Man könnte jetzt fragen, wie das geht, da Samen ja wahllos über den Wind und die Vögel verteilt werden. :)  Die Natur ist schlau. Sie läßt die Pflanzen wachsen, die dem Boden nutzen bzw. ihm etwas zuführen das ihm fehlt.

Dies macht sie solange, bis das Gleichgewicht wieder hergestellt ist. Bei uns wachsen inzwischen wieder alle möglichen Gräser, Blumen usw.  Wir mähen zwar regelmäßig, aber nicht zu kurz. Durch das wiederhergestellte Gleichgewicht gibt es nichts was überhand nimmt!

Bei (Zier)-Rasen passiert es oft, daß irgendwann der Rasen verschwindet. Was daran liegt, daß Beikräuter oft schneller wachsen. Der Rasen kann durch das Mähen zudem nicht auswachsen und aussamen. Also verschwindet er mit der Zeit...

Ihr habt die Wahl zwischen einem absolut zweifelhaften Herbizid, mit dem ihr die Umwelt (andere Pflanzen, KLeintiere) schädigt. Zweitens könnt ihr das Zeug mechanisch entfernen (was vollständig meist schwer möglich ist), wobei die Natur wie gesagt sich immer holt was ihr fehlt. Drittens öfter zu mähen, um auch dieses Beikraut klein zu halten und zusätzlich zu säen, um den Rasen zu stärken. Oder ihr laßt mal ein Jahr lang den Rasen wachsen, bis er aussamen kann. Ob das bei Zierrasen klappt weiß ich allerdings nicht. Aber da werden sich dann auch andere Pflanzen ansiedeln...

Ich persönlich mag keine Zierrasen, weil sie für meine Begriffe tot sind. Da ist einfach kein Leben, keine Blume usw. Kein Schmetterling, keine Biene verirrt sich dahin. Es gibt ja nix zu futtern... Eigentlich sehr schade und übrigens auch schlecht für´s ökologische Gleichgewicht.

Vielleicht findet ihr durch die Pflanze heraus, was dem Boden fehlt und könnt es mechanisch zuführen. Geht mal mit dem Pflänzchen in eine Baumschule oder zum Gärtner. Der kann Euch zumindest sagen was es ist.

Viel Erfolg.

Antwort
von Meisenmama, 23

Das ist definitiv kein Bohnenkraut und kein Vogelknöterich. Ich weiß nicht wie es heißt, es handelt sich aber auf jeden Fall um einen Bodendecker, bestens geeignet für Steingärten. Dieses Gewächs zählt nicht zu üblichen Unkräutern sondern ist in jedem Gartencenter zu erwerben.  

Antwort
von Blumenacker, 53

Ein Herbizid gegen zweikeimblättrige Unkräuter kann da Abhilfe schaffen.

Antwort
von Grauspecht, 73

Riecht das Stark? Weißt du. ob es evtl weiß geblüht hat oder weiße Blüten dran kommen?
Das könnte Bohnenkraut sein.

Kommentar von Grauspecht ,

Das könnte auch die kleine Sternmiere sein.

Kommentar von AskingLenchen ,

Ich hab grade Sternmiere ist es definitiv nicht, aber trotzdem danke ;)

Kommentar von AskingLenchen ,

Es riecht fast gar nicht und da sind kleine weiße Blüten dran, aber es ist kein Bohnenkraut, sondern offenbar Vogelknöterich :)

Trotzdem danke :D

Antwort
von Rudolf36, 36

Unkraut oder Pflanze?

Beschreibe mir bitte den Unterschied! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community