Frage von Kamyla, 44

Was ist das für eine Spinne und habe ich ein Nest im Zimmer?

Seit Wochen finde ich immer wieder dieselbe Art von Spinne in meinem Zimmer (glaube ich zumindest), etwa alle 3 Tage muss ich wieder eine weitere einfangen und aus dem Zimmer tun (letztens zählte ich gleich vier im Zimmer, inzwischen noch 2; eine davon sicher eine Sektorspinne).

Ich versuchte ein Foto zu machen, leider habe ich nur eine schlechte Handykamera... deswegen versuche ich die Spinne einmal zu beschreiben:

Die Spannweite beträgt ca. 3cm, sie machen ein Netz (nur konnte ich die Netze durch die weissen Wände nicht erkennen). Die Farbe ist beige bis hellbraun, also sehr hell und die Beine noch dunkel gestreift. Das Hinterteil ist längs dreigeteilt, aussen sind beide Teile dunkel (wie bei den Beinen) und in der Mitte hell.

Insgesamt hatte ich in den letzten 3 Wochen etwa 7 davon in meinem Zimmer (was mir sehr unangenehm ist, da ich eine kleine/schwache Angst vor Spinnen habe) und frage mich deshalb, ob es möglich ist, dass es irgendwo in meinem Zimmer ein Nest davon gibt.

Antwort
von Latexdoctor, 29

http://nafoku.de/spinnen/spinnen.htm

da findest du einige heimische Arten :)

Spinnen sind keine "Herdentiere", sie sind einzelgänger, ausserhalb der Paarungszeit :)

Sie können dir auch nichts anhaben, die meisten kommen nicht mal durch deine "Elefantenhaut", des weiteren haben sie mehr Angst vor dir, du könntest sie allein durch dein Gewicht erdrücken oder sie Essen ;-)

Etwas dass mich haushoch überragt, davor hätt ich sehr großen respekt ;)

Kommentar von Kamyla ,

Keine von der Seite passt, aber danke. :)
Die Paarungszeit ist im Spätsommer/Herbst, also jetzt...

Ich habe keine Angst davor gebissen zu werden (ich hatte auch schon eine junge Vogelspinne auf meiner Hand), ich bekomme nur Panik sobald sich eine Spinne bewegt oder in meine Nähe kommt (ansonsten finde ich diese Tiere sehr faszinierend), was leider oft passiert. ^^

Ich habe nochmals versucht ein Foto zu machen (von der Spinne, die ich vor ca. 1h eingefangen habe und die leider bis zum Morgen, wenn es wieder hell ist, im Glas bleiben muss). Sie sieht wie eine Sektorspinne aus, aber im Glas hat sie kein Radnetz gemacht... ist es einfach ein zu kleines Gefäss dafür?

Kommentar von Latexdoctor ,

Sie "weiss" dass es sich dort nicht lohnt ein Netz zu weben

Spinnen machen durchaus manchmal Netze auf Gläßern/ der Öffnung, aber wenn Sie im Glas ist (vor allem im umgestürzten (auf dem Kopfe stehend) dann spürt sie ja dass dort kein Fang zu machen ist, also ist auch der Bau eine netztes sinnfrei für das Tier.

In einem Terrarium wäre das etwas anderes, sie spürt dort öfter einen Luftzug, denkt also dass sie "im  Freien" ist

Du verstehst was ich meine ^^

Kommentar von Kamyla ,

Ah, das macht Sinn. Danke!

Antwort
von Kamyla, 21

ICH BIN DIE FRAGESTELLERIN :)
Trotz der Möglichkeit die Frage bearbeiten zu können, kann ich leider kein Foto hinzufügen, deshalb muss ich es hier als separate 'Antwort' machen.^^

Ist das eine Sektorspinne, obwohl sie im Glas kein Radnetz macht? Oder welche Art von Spinne ist das?

Kommentar von Latexdoctor ,

Sieht sehr stark danauch aus, vergleichsbilder:

http://www.natur-in-nrw.de/HTML/Tiere/Spinnen/TSP-635.html

Kommentar von Kamyla ,

Dann sind das also alles Sektorspinnen... ist es denn normal innerhalb von ca. einem Monat etwa 7 Sektorspinnen in einem einzigen Zimmer zu finden?
Und danke für die Webseite, sie ist toll! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community