Was ist das für eine Pflanze und was mache ich falsch bei der Pflege?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Gattung kann ich Dir nicht genau sagen, aber anhand der Stacheln tippe ich schwer auf einen Kaktus. Wahrscheinlich wirst Du ihn zuviel gießen, die Symptome sind ganz typisch. Dann faulen die Wurzeln, und oft sieht man dieses Ausbleichen, weil die Nährstoffversorgung zusammenbricht.

Und dieses Glasgefäß sieht zwar sehr nett aus, hat aber bestimmt kein Abzugsloch, was das Ganze sehr verschlimmert.

Einen ordenttichen Tontopf mit Abzugsloch, ein Sand/Erde-Gemisch, ganz wenig gießen, und Du kannst das arme Ding vielleicht noch retten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neveravalentine
02.08.2016, 19:53

Ja hab auch schon gedacht, dass es vielleicht doch zu viel Wasser ist. An das Gefäß hab ich noch gar nicht gedacht, da meine anderen Kakteen und Sukkulenten auch alle in solchen Glaßgefaßen stehen und denen geht es super, aber das sind auch ganz verschiedene. Aber ich werde das auf jedenfall mal ausprobieren, danke:)  

0
Kommentar von Maienblume
04.08.2016, 00:29

Ich bedanke mich ganz herzlich für das Sternchen! :)

0

Wenn du ihm noch was gutes tun willst mische noch Lavakies (zB Aquqrienbedarf Filterkies) unter. Und spare nicht an der Topgröße! Viel Erfolg wünscht Dr.H 🌵

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Blätter sehen vertrocknet aus, eventuell solltest du sie mehr gießen, weiß deine Mutter denn was sie dir angeschleppt hat? Ich tippe nämlich eher auf Kakus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neveravalentine
02.08.2016, 19:49

Ne meine Mama hat das arme Ding für 1,50€ im Ausverkauf gerettet und da stand leider nichts bei:( 

0

Das ist ein Kaktus (hab grad keine Ahnung welcher, das wird schon noch jemand wissen oder googlen) und der sieht hinüber aus. Verbrannt vielleicht.

Hat das Gefäß, in dem er steht, ein Wasserabzugsloch? Wie oft gießt du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neveravalentine
02.08.2016, 19:56

Hab immer dann wenn die Erde trocken war, das ist so einmal die Woche, ein bisschen gegossen, aber wirklich nicht viel. Nein es hat kein Abzugsloch, das stört meine anderen Kakteen aber auch nicht, aber anscheinend kann die kleine das nicht ab.. 

1

Dieser Kaktus braucht Kakteenerde mit Sand. Sieht so aus, als stünde er in Orchieensubstrat. Das mag der mit Sicherheit nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neveravalentine
02.08.2016, 20:18

Eigentlich steht er in ganz normaler Erde, aber danke, das werde ich probieren:)!

0

Du solltest sie jede 4 Wochen gießen oder wenn die Erde nicht mehr feucht ist und im Sommer brauch sie mehr Wasser.

 LG. Nils

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung