Frage von n67ar, 64

Was ist das für eine Note? (1.5)?

1.5
Also bei uns ist das so, dass die Mündliche Mitarbeit 50% der Gesamtnote zählt und das, dass schriftliche auch 50% der Gesamtnote zählt.

Mündlich: 1
Schriftlich: 2

Welche Gesamtnote ist das dann ?

Ich vermute eher eine 2 weil man im Mathematischen ab 0.5 aufrundet.
Aber irgendwie finde ich auch das man eine 1 haben könnte.

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 11

Richtig, mathematisch gesehen würde man auf 2 aufrunden. Aber hiernach muss sich die Lehrkraft nicht richten.

Zunächst können Tendenzen eine Rolle spielen. Tendiert vlt. die 2 schriftlich mehr zur 1? Oder die 1 mündlich mehr zur 2?

Die Lehrkraft hat dazu auch einen gewissen pädagogischen Ermeßensspielraum. Sie wird schauen ob deine Beiträge wirklich so herausragend sind, dass eine 1 gerechtfertigt ist. Auch wird natürlich auch auf dein Verhalten im Untericht allgemein geschaut etc..

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man meist im Zweifel die 1 bekommt, wenn man zwischen 1 und 2 steht. Manche Lehrer geben aber auch im Halbjahr eher die schlechtere Note und im Sommer die bessere.

Du könntest auch ein Referat o.ä. anbieten um zu zeigen, dass du die 1 willst. Auch solltest du dich weiter möglichst quantitativ und qualitativ beteiligen und dich auch schriftlich reinhängen. Wenn der Lehrer sieht dass du es willst, ist man meist auch eher bereit die bessere Note zugeben. 

Viel Erfolg!

Antwort
von BerryGirl1211, 8

Hey :) 

Du stehst jetzt genau zwischen 2 Noten und Dein LehrerIn wird sich unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren für eine der Noten entscheiden. 

Dazu zählt dann, wie häufig du deine Hausaufgaben gemacht hast, die Qualität deiner mündlichen Beiträge, sowie Hausaufgabenkontrollen, Vokalbtests oder ähnliches. Es kann jedoch auch sein, dass er/sie sich für die schlechtere Note entscheidet, damit du dich im nächsten Halbjahr umso mehr anstrengst, um die bessere Note zu bekommen. Da das Potenzial ja anscheinend vorhanden ist. 

Ich hoffe natürlich, dass ich dir weiterhelfen konnte und dass Dein LehrerIn sich für die bessere Note entscheidet :)

Antwort
von DavidAstaroth, 27

Kommt auf den Lehrer an , mögliche Faktoren für die 1 oder 2 sind :

-wie oft HA gemacht/nicht gemacht hast

-Beteiligung an Partner und Teamarbeit

-Verhalten (Störung machen oder nicht)

Doch meist entscheidet sich der Lehrer für die bessere Note

Kommentar von n67ar ,

Ja, alles ist gut bin Teamfähig, ich habe auch öfter andere geholfen, störe nicht... Und Hausaufgaben bekommen wir in unserer schule nicht auf ☺️

Kommentar von DavidAstaroth ,

Dann kriegst du höchstwahrscheinlich die 1- musst dich nur noch etwas einschleimen und so Fragen stellen zwischendurch das gehört auch zur erbrachten Leistung ^^

Antwort
von mettegry, 4

Bei uns an der Schule ist es so:

ab 1,5 wird zu gunsten des Schülers entschieden, also darf eigentlich der Lehrer entscheiden. Wenn die Note noch etwas "schlechter" ist (was man bei dieser Note nicht sagen kann), kommt es auf die Mitarbeit an, also dass du immer da warst, deine Sachen dabei hattest,...

Antwort
von lola188, 11

Hm also normalerweise würde nette Lehrer bei sowas nach oben runden. Ich meine mit welcher Begründung sollte er dir eher die 2 geben? Wenn das der Fall sein sollte, würde ich mich beschweren.

Antwort
von liz420, 24

kommt auf den lehrer an. da wird nichts gerundet. meistens überwiegt dann schriftlich

Antwort
von MetalTizi, 13

Versuch mal mit deinem Lehrer gut zu reden :)

Antwort
von Niggo360, 2

Zusammenrechnen und durch die anzahl der Noten teilen also 3:2=1,5 , da dies aber sehr knapp ist liegt es dann meist zwischen hausaufgaben haben und sowas

Antwort
von KingSize41, 8

Es wird eine 2

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten