Frage von Zischelmann, 48

Was ist das für eine Krankheit wo ein Mensch ordinäre Wörter sagt oder denkt bei unpassenden Situationen?

Antwort
von priesterlein, 31

Diese Krankheit (Tourette-Syndrom) kann viele Ticks haben, so werden die ununterdrückbaren Momente genannt. Es müssen nicht Schimpfwörter sein.

Antwort
von Zischelmann, 24

Ich möchte dazu noch einiges erklären:

ein Nachbar von mir sagte mal, das er ordinäre Wörter sogar im Kopf plötzlich denkt ohne wütend zu sein

Der Chor singt in der Kirche ein Lied und mein Nachbar hat dann böse Worte in seinem Kopf(aus dem sexuellen und fäkalen Bereich)

Ergänzt dann sogar in Gedanken ein Lied mit einem solchen Wort

Ist das der Beginn einer Psychose? Er wirkt auf mich eher wie ein ruhiger Mensch.

Und kann da ein Psychotherapeut helfen herauszufinden warum er solche üblen Zwangsgedanken in sich trägt? Gibt es da Heilung?

Kommentar von priesterlein ,

Das, was du beschreibst, ist für viele Menschen völlig normal und hat nichts mit einer anerkannten Krankheit zu tun.

Antwort
von Arny80Hexa, 38

https://de.wikipedia.org/wiki/Tourette-Syndrom

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten