Frage von EinMops, 33

Was ist das für eine Krankheit, etwa Nesselsucht?

Hallo, ich habe das Problem das mir seid ca. 1,5 Jahren immer wieder jetzt schon fast regelmäßig etwas anschwillt. Es sind immer die selben Stellen: verschiedene Fingerkuppen, eine Stelle auf der Handfläche, Ellenbogen, Knie und an den Füßen eben auch z.B eine Stelle am Fersen, ein Zeh, usw. Ich war bei verschiedenen Hautärzten, einer meinte das könnte eine Allergie (Heuschnupfen) sein, wobei wir nun Winter haben und es immer noch immer wieder kommt. Der andere meinte es sei Nesselsucht, dazu habe ich mir Fotos angeschaut und muss sagen das meine Schwellung eben ganz anders aussehen, es gibt keine Pickelchen eigentlich würde man es äußerlich garnicht sehen, ich spüre es eben, und es die jeweilige Stelle wird minimal dicker. Dann war ich noch bei einem Heilpraktiker und dieser meinte das es vom Stress kommt, da ich tatsächlich seid 1,5 Jahren unter erhöhtem Stress stehe, habe ich mir das angeschaut und sobald ich mich wirklich aufrege oder wieder so ein stressmoment da ist, kommt wieder eine Schwellung oder mehrere gleichzeitig. Kennt das jemand ? Weiß vlt. jemand von was ich rede? Zu welchem Arzt kann ich noch gehen? Kennt jemand gute Ärzte in Baden Württemberg? Mir kommt es immer so vor als ob sie keine Zeit haben und einfach nur schnell was verschreiben möchten....

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rdsince2010, 18

schwierig. Meine Tochter hatte damals auch Urtikaria. Durch Stress ausgelöst. Angeschwollenes Gesicht. Lippen. Augenpartien. Knie, Beine, Arme.

Vll. hilft Dir das hier noch. Ich kann es nicht (bin kein Arzt)

-->  http://www.urtikaria.net/de/formen-der-urtikaria/spontane-urtikaria/chronische-s...


Kommentar von rdsince2010 ,

was Du noch versuchen kannst, sind Tabletten. Loratadin und Cetirizin, damit haben wir gute Wirkungen erzielt. Loratadin ADGC z. Beispiel ist rezeptfrei. Täglich einnehmen.

http://www.sanego.de/Krankheiten/Nesselsucht/

Antwort
von LawineX, 15

Du hast die Auswirkungen gar nicht erklärt. Wenn es dich körperlich nicht beeinträchtigt kannst du ja einfach ein Mittel nehmen was die Beschwerden lindert bzw aufhebt ?

Wenn es juckt etc, kannst du dir Fenistil ( Rezeptfrei ) kaufen und dann hat sich die Sache.

Falls es wirklich durch deinen Stress kommt, würde ich in dieser Hinsicht einfach mal versuchen ohne Stress zu leben um einfach mal zu schauen ob es wirklich DAS Problem ist.

Spielen wir doch mal das durch was ein Arzt dir sagen kann :

Versuchen sie mal 3-4 Wochen "entspannter" zu Arbeiten ( Stress )

Nehmen sie Medikament X um die Beschwerden zu lindern.


Da dein Problem offensichtlich keine weiteren Auswirkungen hat, wird es kaum ein Medikament zum Behandeln brauchen, sonst hättest du mit der Zeit immer mehr gesundheitliche Probleme. 


Bedenke auf jeden Fall das der Arzt dich Dinge fragen wird(offensichtliche), die du im Vorfeld bereits klären musst, ansonsten wird dir der Besuch nichts bringen. 


Antwort
von Fairy21, 11

Habe für einen  kurzen Moment an Gicht gedacht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten