Frage von MausMitGebiss, 65

Was ist das für eine Körperreaktion aufgrund einer Erkältung?

Das ist mir heute zum zweiten Mal in meinem Leben passiert... das erste Mal dürfte 2014 gewesen sein. Diesmal war es auf einer Treppe, weshalb es besonders gefährlich war.

Ich denke, dass es mit einer Erkältung zusammenhängt, die sich bei mir gerade entwickelt. Seit heute habe ich auch das Symptom Gliederschmerzen dazubekommen.

Jedenfalls hat mitten auf der Treppe mein Körper "versagt".... ich bin einfach zusammengebrochen. Das Merkwürdige ist aber, dass ich im Kopf absolut klar war. Hatte keinen Blackout und bewusstlos war ich auch nicht. Ich bin einfach zusammengeklappt und direkt danach wieder aufgestanden und konnte normal weiterlaufen.

Mich würde jetzt mal interessieren, wie es zu sowas kommen kann? Ist das überhaupt ein typisches Erkältungssymptom? Ich bin jetzt 27 und hatte sowas wie gesagt noch nie aus 2 Mal.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von autmsen, 18

Unser Körper ist schon ein schlaues Ding. Wenn nötig werden alle Funktionen ausgeschaltet die nicht lebenserhaltend notwendig sind. Eine Erkältung hat einen erhöhten Anspruch an das Abwehrsystem des Körpers. Sehr grob ausgedrückt.

Eine Erkältung an sich ist sinnfrei bis unnötig. Schreibe ich aus schlichter Lebenserfahrung denn ich habe diesen Unsinn schon seit Jahrzehnten nicht mehr . 

Wir neigen heutzutage dazu gegen diese Sinnfreiheit dann noch zusätzlich angepriesene Chemie einzuwerfen. Dass diese dann aber logischer weise ihre eigenen Auswirkungen auch negativer Weise auf den Köper haben kann blenden wir gerne aus.

Ich habe also jetzt mal versucht grob und oberflächlich anzudeuten wo Ursachen für alle möglichen Gründe zu finden sein werden. Angefangen von einer Lebensweise die die Entstehung von Erkältungen fördert bis hin zu den schädigenden Langzeitfolgen öfter mal eingenommener Chemie.

Es macht keinen Sinn hier näher darauf eingehen zu wollen. Finde einen guten Internisten der Dich mal ordentlich untersucht. Und sich Zeit nimmt Dich umfangreich zu beraten. Nutze dazu die Arzt-Bewertungsportale online.

Bis zu Ergebnissen sorge auf jeden Fall dafür dass Du ausreichend trinkst. 

Antwort
von newcomer, 34

sprich auf alle Fälle mit einem Arzt

Antwort
von lieblingsmam, 29

Vermutungen von Laien helfen Dir nicht weiter. Damit gehörst Du auf jeden Fall zum Arzt.

Kommentar von MausMitGebiss ,

Schon klar. Aber es könnte ja sein, dass ihr sowas auch schon ein paar mal hattet.

Kommentar von lieblingsmam ,

Selbst das nützt Dir gar nicht viel, weil bei jedem eine andere Ursache dahinter stecken kann.Geh besser zum Arzt.

Antwort
von Zuzi102, 27

Es könnte etwas mit deinem Blutkreislauf zu tun haben
Gehe am besten zu einem Arzt und frage ihn, er kann dir bessere Auskunft geben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community