Frage von Alariclover, 244

Was ist das für ein Tierschädel?

Habe mir vor Kurzem diesen Schädel für 5€ auf einem Flohmarkt gekauft. Eigentlich um ihn für Studien abzuzeichnen, bzw weil es mich etwas fasziniert hat. Dachte zuerst es wäre ein Hirschkopf aber die Nasenlöcher sehen etwas anders aus... und Widder? Keine Ahnung..

Antwort
von Imago8, 92

Sieht für mich nach einem Schweineschädel aus. Man kann auch die Löcher erkennen, wo mal die Hauer drin waren. Allerdings glaube ich nicht, dass es ein Wildschweinschädel ist. Denn diese haben einen viel schmaleren, langgezogeneren Schädel. Außerdem hat der Schädel auf dem Bild von der Seite gesehen eine ziemlich starke Krümmung nach innen. Bei Wildschweinen ist er eher gerade.

Schau mal hier (oben Wildschwein, unten Hausschwein):

http://www.phyletisches-museum.uni-jena.de/tl_files/sonderausstellung/domestikat...

Gerade bei Hausschweinen können die Schädelformen sehr unterschiedlich sein. Sie werden ja schon seit Jahrtausenden vom Menschen gezüchtet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Schweinehaltung

Kommentar von antnschnobe ,

Ich bin mir sicher, daß es ein Wildschweinschädel ist.

Sehe mehrmals im Monat die einen wie die anderen.
Diese lange Nase haben keine Hausschweine - egal welcher Zucht.

Vergleich:

http://bestiarium.kryptozoologie.net/wp-content/uploads/2009/03/wildschwein-und-...

Kommentar von Imago8 ,

Es gibt ja unzählige Rassen bei Hausschweinen...es gibt bestimmt auch Hausschweinrassen, die nicht so extrem kurze Schädel haben, wie auf dem Bild von deinem Link?

Ich habe noch nie so einen durchgebogenen Wildschweinschädel gesehen.

Und was mich auch sehr irritiert ist die Form der Augenhöhle auf dem Foto des Fragestellers.

Kommentar von antnschnobe ,

Das wäre auch eine Wildsau - siehe den Stop!

http://thumbs3.ebaystatic.com/d/l225/m/mN4QtJ1TmNbNo6qY\_JPlkXg.jpg

und das

https://img0.etsystatic.com/017/0/7444461/il\_570xN.546267456\_8xk5.jpg

und

http://www.tierschaedel-online.de/pics\_shop-items/1369\_1P.jpg

Ich bleibe dabei: Kein Hausschwein.

Ein Hausschwein hat einen viel ausgeprägteren Stop.



Kommentar von Imago8 ,

Was mir noch auffällt, ist, dass die Proportionen beim Wildschweinschädel etwas anders ist: der Teil unterhalb der Krümmung (die Schnauze) ist beim Wildschein wesentlich länger als der Teil oberhalb (Stirn). Beim Schädel des Fragestellers ist es umgekehrt: die Schnauze ist sogar etwas kürzer als die Stirn.

Kommentar von antnschnobe ,

http://www.sammlungen.hu-berlin.de/dokumente/46727/

Schädel der Hausschweinrasse Bayerisches Landschwein (Sus scrofa f. domestica). Das Bayerische Landschwein galt als robuste und genügsame Schweinerasse, deren Verbreitung durch verstärkte Nachfrage nach fettarmeren Rassen allerdings stark zurückging. Heute gilt sie als erloschen.

http://www.tierschaedel.de/Hausschwein-Schaedel-Minipig-Jungti

Schädel vom Minischweins (Jungtier im Zahnwechsel) Schädellänge 22 cm, Gebiss komplett

Zum ersten Link:
Hast Du Dir die Aussparungen (Löcher) angesehen, in denen die Haderer saßen?  Viel zu klein für Wildschweine. Schwarzwild hat ein weit stärkeres Gewaff - Haderer, Haken als Hausschweine.
Kannst Du gut an Deinem Hausschweinbild erkennen.

Letzter Vergleich:

http://www.hegering.at/Wildschweingebiss.jpg

Auch ist der gezeigte Schädel viel kürzer.

Aber wenn Du es partout so sehen willst - bitte.

Kommentar von Imago8 ,

Wer weiß, vielleicht hat der Fragesteller den Schädel einer ausgestorbenen Hausschweinerasse ergattert? Unmöglich ist das nicht.

Ich will garnichts partout so sehen. Aufgrund der gesammelten Indizien halte ich es einfach nicht für ausgeschlossen, dass es sich um den Schädel eines Hausschweins handelt. Alte Fährtenleserweisheit: Lege dich nie zu 100% fest...;-)

Zumindest können wir uns sicher sein, dass es ein Schwein ist. In diesem Sinne:

grunz & oink!

Expertenantwort
von antnschnobe, Community-Experte für Tiere, 101

Das ist der Rest eines Schädel einer Wildsau:

http://www.sammlungen.hu-berlin.de/media2/sammlung/dokument/0000/0000/0000/0000/...

http://www.tierschaedel-online.de/pics_shop-items/1369_1P.jpg

Kommentar von Alariclover ,

Du hast recht! Er sieht genau so aus! Danke =)

Kommentar von antnschnobe ,

Bitte, gerne : )

Kommentar von Imago8 ,

ich finde, es sieht eher wie der Schädel eines Hausschweins aus, vor allem wegen der starken Krümmung des Schädels nach innen.

http://www.phyletisches-museum.uni-jena.de/tl_files/sonderausstellung/domestikat...

Kommentar von antnschnobe ,
Antwort
von Zipfelmuetze187, 134

Pflanzenfresser. Vielleicht ein Schaf oder ein Tier aus dem Wald. Wo hast du den denn gefunden?

Kommentar von Alariclover ,

Hab ihn auf nem Flohmarkt für 5€ gekauft...einfach fürs Abzeichnen etc. Er ist ziemlich groß, also kann es kein Schaf sein..

Kommentar von Zipfelmuetze187 ,

Hm...dann vielleicht ein Hirsch oder Elch? Das Geweih könnte ja abgetrennt worden sein

Kommentar von Polskieskull ,

er ist sicher vom Hausschwein weil irgend ein Trottel ein Loch oben rein gemacht hat. Ich hol mir Tierschädel meist bei die Moslems. Weil ich ganze Schädel mag. (Helal ist das Zauberwort)

Antwort
von Polskieskull, 1

Hier handelt es sich um ein Hausschwein weil Wildschweine kein Loch oben im Schädel haben obwohl das traue ich den Deutschen auch noch zu die zu schrotten

Antwort
von LinchenLove300, 93

Ein Reh oder ein Hirsch 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten