Frage von ExplodingTree, 219

Was ist das für ein Tier/Fisch?

Als ich heute Schnorcheln war, fand ich diese Tiere auf dem Boden in ca 2m tiefe. Es hatte mehrere davon.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerandereAchim, 40

Moin Exploding Tree,

bei dem von Dir fotografierten Tier handelt es sich um einen vielborstigen Wurm (Polychaeten) aus dem Stamm der Ringelwürmer (Anneliden).

Da dieser Wurm auf dem Meeresgrund auflag sowie aufgrund seiner gewundenen Körperhaltung gehe ich davon aus, dass es sich bei ihm nicht um einen Röhrenwurm handelte, da diese in festen äußeren Hüllen aus Kalk oder Polysacchariden steckend und an harte Substrate wie Steine oder Korallen geheftet oder aus dem Sediment heraus nach oben in die Wassersäule ragen.

Aufgrund einiger morphologischer Details, die auf Deinem linken Foto zu erkennen sind, sowie Deiner Längenangabe zum rechten Foto hatte ich eine Vermutung, zu welcher Polychaetenfamilie dieser Wurm gehören könnte. Zudem hatte ich selbst schon einmal einige ähnliche Individuen in Proben gefunden.

Dem bin ich an den beiden vergangenen Abenden anhand eigener Literatur nachgegangen und habe u. a. folgende Datenbanken und Publikationen im Net hinzugezogen:

http://www.marinespecies.org/polychaeta/distribution.php?p=details&id=8614

http://www.marinespecies.org/polychaeta/distribution.php?p=details&id=9222

http://cmsdata.iucn.org/downloads/a_field_guide_to_the_common_m___fauna_of_ranon...

https://books.google.de/books?id=i1AmT31cuR4C&pg=PA172&lpg=PA172&dq=...

Bis auf ein mich störendes Detail deutet vieles darauf hin, dass es sich bei diesem Wurm um einen Vertreter der Vielborsterfamilie Eunicidae handelt. Die mir bekannte Art Eunice aphroditois (engl.: bobbit worm) weist mehrere wesentliche Ähnlichkeiten auf und wird bis zu 3 m lang. Im westlichen Indischen Ozean tritt z. B. die Art Eunice marianae auf, zu der ich jedoch leider keine geeigneten Fotos fand.

http://www.spektrum.de/lexikon/biologie/eunicidae/22928

http://flickrhivemind.net/blackmagic.cgi?id=12231018105&url=http%3A%2F%2Ffli...

http://flickrhivemind.net/blackmagic.cgi?id=2885023260&url=http%3A%2F%2Fflic...

Was mich allerdings im Hinblick auf meine Einschätzung gewaltig stört, sind die gefiederten Tentakeln, die auf Deinem linken Foto zu sehen sind. In dieser Form kannte ich solche bisher nur von sessilen (sesshaften) Polychaeten, als solchen, die in Röhren stecken. Allerdings gibt es weltweit etwa 200 Eunice-Arten und von diesen habe ich weder entsprechende Informationen noch fand ich solche im Net.

Insofern ist meine Einschätzung mit einer gewissen Vorsicht zu genießen und sollte das Tier in einer Röhre gesteckt haben, die vor dem Fotografieren abgebrochen wurde, wäre ich ganz schön gefoppt :)

Liebe Grüße

Achim

Kommentar von ExplodingTree ,

Ok vielen Dank für deine lange und genau Antwort ^^ :D

Kommentar von DerandereAchim ,

Gerne und danke für die Auszeichnung.

Antwort
von jww28, 70

Hi das sieht ja echt gruselig aus :) wo warst denn schnorcheln? Und wie gross schätzt du das ein? Auf den zweiten Bild sieht man neben den Wurm ein recht charakteristischen Sandhaufen, kenne das nur vom Wattwandern, da sind es Wattwürmer die das hinterlassen, aber die werden nur 20-40 cm lang, das auf den Foto erscheint mir grösser. Das Gewässer wäre interessant vielleicht kann man den Wurm dann irgendwie einordnen. Würde es zumindestens für eine Art Wurm halten, erinnert vom Aussehen auf den ersten Bild etwas an Röhrenwürmern die haben auch sowas vorne dran.

Kommentar von DerandereAchim ,

In diese Richtung denke ich z. Z. auch. Vielleicht komme ich heute Abend ja noch dazu, mich mit diesem Tierchen zu beschäftigen oder Du hast bis dahin schon die Lösung.

Kommentar von ExplodingTree ,

Ich war hier in Mauritius Schnorcheln( indischer Ozean)

Kommentar von jww28 ,

Hui da wird man ja echt neidisch :) schönen Urlaub noch :) Das könnte vielleicht eine Art Wurmseewalze sein, aber welche genau weiss ich nicht. :( 

Kommentar von ExplodingTree ,

Ah ok Danke ^^

Antwort
von Buckykater, 67

es könnte sich um einen Meereswurm handeln. Welchen kann ich jetzt auch nicht sagen.

Antwort
von conelke, 89

sieht aus als hätte sich eine Seeschlange gehäutet.

Antwort
von NalaLilly, 70

Hallo,

sieht nach einer Seeschlage aus. Ist auf jeden fall kein Fisch. Bin mir zu 90% sicher das es eine Seeschlange ist.

LG und frohe Ostern 🐰 und ein schönes Wochenende.

Kommentar von ExplodingTree ,

Hmm der Kopf sieht aber ganz anderst aus, oder gibt es solche die so einen Kopf haben ?
Dir auch noch eine schöne Ostern :D

Kommentar von NalaLilly ,

Ja es gibt auch solche mit so einem Kopf, zwar nicht so häufig wie andere aber es gibt sie

Dankeschön 😊

Kommentar von DerandereAchim ,

Da täuscht Du Dich.

Kommentar von DerandereAchim ,

Hej Exploding Tree,

wo warst Du denn schnorcheln?

War das Tier beweglich oder könnte es in einer Röhre, z. B. aus Kalk, gesteckt haben?

Saßen diese Tiere irgendwo fest/angeheftet an Steinen?

LG, Achim

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten