Was ist das für ein komisches Gefühl und wie geht das weg?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bist keine 0!

Dieses schreckliche Gefühl hast du nur, weil die Menschen in deiner Umgebung die komische Vorstellung haben, dass teure Klamotten das einzig Wichtige sind und markenlose Leute untendurch sind.

Das hat auf dich abgefärbt und jetzt redest du dir solche Sachen ein, dass es dir schlecht geht und du eine 0 bist - was ganz bestimmt nicht so ist, denn Klamotten bestimmen nicht den Wert eines Menschen.

Das wollte ich nur mal kurz loswerden. ;)

Zu deinem Problem: Rede mal ernsthaft mit deiner Mutter darüber und mach ihr deinen Standpunkt klar. Wünsch dir zu Weihnachten, Ostern, zum Geburtstag, Zeugnis usw. nur Klamotten/Geld für Klamotten/Gutscheine... dann müsste es gehen.

Du kannst dir auch als Belohnung für gute Noten Shopping-Touren wünschen.

Viel Glück! ;)

LG Butterkuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Butterkuchen02
17.12.2015, 16:34

Danke für den Stern! :)

0

Deine Mutter wird sich nicht vorstellen können, dass für junge Leute ein bestimmtes Modelabel oder Kleider von bestimmten Geschäften so überwichtig sind. Eigentlich sind sie es ja auch nicht. wenn aber alle bei diesem Spiel mitmachen, willst Du natürlich auch.

Kann es sein, dass Du glaubst, wenn Du andere Kleidung trägst, dass Du dann beliebter wärst?  In einer oberflächlichen Gesellschaft... ja möglicherweise. Aber möchtest Du Teil einer solchen Gesellschaft sein? Man muss nicht jeden Blödsinn mitmachen. Da ist man doch nur Mitläufer, hinkt eigentlich ständig hintendrein..

Und unglücklich noch obendrein. Wünsche Dir von Deiner Mutter eine Shopping-Tour? Glaubst Du, wird das möglich sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey =) ,

Mach dein Selbstbewusstsein nicht von der Kleidung abhängig,die du trägst.Natürlich kann ich dich sehr gut verstehen,denn jeder fühlt sich einfach besser in schöner,passender vielleicht auch Körperbetonten Kleidung. Räum doch mal die alten Kleidungsstücke aus deinem Kleiderschrank,und zeig deiner Mutter,dass es dann doch nicht mehr so viel ist,was du zum anziehen hast,bzw. was du gerne trägst.Vielleicht hat sie ja dann mehr Verständnis dafür?

Und noch was vergleiche dich nicht mit den anderen aus der Klasse,es gibt wichtigeres als Markenkleidung zu tragen.

Lg superlolly :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen deinen Kleiderschrank auszusortiern dann merkt deine Mom vielleicht das du gar nicht so viele Klamotten hast und die Idee sie zu verkaufen finde ich auch nicht schlecht dann hast du mehr Platz im Schrank und hast noch ein bisschen Geld dazu bekommen.

Hast du mit deiner Mom schon darüber geredet ? Wenn nicht ist es auf jeden Fall ein Versuch wert

Ich hoffe ich konnte dir helfen und dir geht es bald besser 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Butterblume1012
12.12.2015, 14:59

hab schon aussortiert, aber sie war dann eher sauer, dass mir die sachen nicht mehr gefallen.

0

Schon mal was davon gehört, dass man für Geld meistens ARBEITEN muss, um es zu verdienen? Vielleicht kann deine Mutter sich das einfach nicht leisten oder sie sieht es nicht ein, dass sie dir noch mehr Klamotten kauft, wenn dein Schrank schon proppen voll ist. Dann solltest du deine "alten" Klamotten verkaufen und von dem Erlös dir neue kaufen. 

Vielleicht hast du dir in der Vergangenheit auch einfach immer nur die falschen Sachen zum Anziehen gekauft, wenn dein Kleiderschrank soooo voll ist. Dann ist es ja deine eigene Schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist neidisch auf Leute die was von Tally Weijl haben hahahhahahaha meine Güte deine Klamotten sind bestimmt schöner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung