Was ist das für ein Insekt unter meinem Bett ?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da das Insekt behaart ist, gehe ich momentan davon aus, dass es sich um eine Unterart des Speckkäfers handelt, den sogenannten Teppichkäfer.

Das Problem bei Speckkäfern ist ... man wird die Viecher nicht so schnell wieder los, wenn man sie erst mal in der Wohnung hat. Frei verkäufliche Insektizide bringen Dich da kein bisschen weiter und die Kerlchen verstecken sich super gerne in Ritzen, z.B. Teppichleisten, unter Laminat, in Kleidung, Decken. Auch legen die Käfer ihre Eier in Teppichen und Matratzen ab, woher sie ihren Namen haben.

Da es sich bei den von Dir gefundenen Insekten um Larven handelt, scheint da durchaus auch schon ein größerer Befall vorhanden zu sein, auch wenn man die Käfer nicht ständig irgendwo rumlaufen sieht. Die Käfer sind nachtaktiv, deshalb sieht man sie meist nicht.

Wenn Du ganz sicher gehen möchtest, rate ich Dir doch dazu, das mal einem Kammerjäger zu zeigen. Solange der Befall noch gering ist, kann man da vielleicht mit kleineren Mitteln versuchen, die Lage in den Griff zu bekommen. Laufen die Kerlchen erst mal fleißig in der Bude herum, dann wirst Du sie so schnell auch nicht wieder los.

Wir hatten dieses Problem auch. Ist nicht schön!!! Bei uns wurden die Insekten durch gekaufte Knabberstangen für den Hund eingeschleppt. Als ich irgendwann die Tüte öffnete, kamen mir die Kerlchen fleißig entgegen gekrabbelt und hatten sich auch schon in der Umgebung breit gemacht. Ganz toll ... Seitdem haben wir immer wieder damit zu tun, weil man sie wirklich nie komplett vernichtet bekommt. Da müsste man wirklich alle Räume komplett und gleichzeitig renovieren, um den Tierchen den Garaus machen zu können, damit auch wirklich alle Ritzen erwischt werden.

Ich hoffe, dass es bei Euch nicht ganz so schlimm wird.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gummibusch
30.09.2016, 11:48

Ich finde es schön,  wie respektvoll Du über die Tierchen schreibst obwohl sie ja unerwünscht im Haus sind. ☺

0
Kommentar von Sternenmami
30.09.2016, 14:22

Noch ein kleiner Nachtrag: Für den Menschen sind Teppichkäfer völlig ungefährlich. Es ist einfach nur lästig, dass sie sich im ganzen Haus breit machen und Teppiche und Holz anknabbern. Dem Menschen an sich aber tun sie nichts. Sie zerstören lediglich sein Hab und Gut ... und das gaaaaanz langsam.  ;-)

0

Diejenigen die mit "Wanze" antworteten haben offensichtlich noch nie welche gesehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Käferlarve. Genauer würde ich mich jetzt nicht festlegen wollen, obschon ich mir eine Speckkäferart vorstellen könnte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Wanze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

sieht wie eine Wanze aus. Im Moment sind draußen viele Wanzen zu sehen!

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mi5terdex
30.09.2016, 09:44

eine Bettwanze?

0

Tada,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternenmami
30.09.2016, 14:20

Ist ein sehr schönes Kinderlied, aber Wanzen haben keine Haare. Somit sind die hier gefundenen haarigen Krabbler auch keine Wanzen.

0

Hast Du einen Hund?

Das könnte ein Hundehaarling sein (Trichodectes canis).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mi5terdex
30.09.2016, 09:55

nein habe ich nicht

0

Was möchtest Du wissen?