Frage von Unbekannz, 95

Was ist das für ein Gefühl? Was ist mit meinen Gedanken los?

Ich bin noch relativ jung, fast volljährig und habe eine Freundin. Ich habe sie über das internet kennengelernt und wir haben uns nach etwa 3 Monaten zum ersten mal in echt gesehen. Wir waren extrem aufgeregt und hatten es uns gut miteinander vorgestellt, denn immerhin kannten wir uns so gesehen schon vom täglichen Telefonieren ectpp.
Wir waren erstaunt wie gut wir uns verstehen, wir hatten uns also wirklich in das Herz geschlossen, zusammen geschlafen, gekuschelt und etliche male geküsst! Alles war perfekt!

Als ich nachhause musste war der Abschied sehr schwer ... Für beide, wir haben den ganzen Abend geheult, und schon von dort an vermisst, neue Pläne geschmiedet wie wann wo wir uns treffen können.

Eines morgens wachte ich auf, kurz nachdem
Ich zuhause angekommen war...
Ich hatte fragen an mich ob ich sie noch liebe? ob das alles so hin haut wie wir uns das vorgestellt haben? ob sie die richtige ist?

Nach der schönste Woche meines Lebens kann mein Körper doch sowas nicht denken? Sind das Entzugserscheinungen, oder wie muss ich das verstehen? Ich habe noch täglichen Kontakt über das Telefon, dass dämmt die Gedanken ein, jedoch schwinden sie nicht komplett... Diese gedanken plagen mich jetzt seit 2 Tagen!

Ich habe es ihr erzählt das ich solch negative Gedanken hatte/habe, sie meinte aber ebenfalls das dies nur eine Phase sei, und sich das alles wieder legen wird... Ich merke schon wie es mit wieder etwas besser geht, aber für kurze Momente dringen solche Gedanken wieder durch, das beunruhigt mich jedes mal...

Kann mir eventuell jemand erklären was mein Körper da durch macht? Was mit mir los ist? Ist das "Normal"?

Ich denke ich habe mich daran gewöhnt bei ihr zusein, und jetzt zu wissen wir sehen und fast 2 Monate nicht mehr zerreisst mein herz eben, denn ich merke immer wieder wie sehr ich sie doch liebe... Ist es das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von anksmt, 44

Ich würde abwarten, bis ihr euch nochmal seht. Wenn du dann während des Treffens diese Gefühle immer noch hast, hör auf dein Gefühl und beende die Sache. Das bringt euch beiden dann nichts.
Wenn du dann wieder nachhause kommst und die Gefühle wiederkommen, würde ich auch drüber nachdenken, das zu beenden. Denn wenn du jetzt schon immer so Gedanken hast, stell dir mal vor wie es sein würde, wenn ihr (angenommen) verheiratet seid und einer von euch mal länger weg muss. Dann kommen diese Gefühle evtl. wieder hoch und dann kannst du die Sache nicht so einfach beenden.
Ich hoffe ich konnte etwas helfen, viel Glück euch beiden :)

Kommentar von Unbekannz ,

Ja das stimmt! Jedoch glaube ich kaum das mein Körper das nach so einer Woche mit ihr zusammen ernst meinen kann, für mich kommt das eher so rüber als hätte er sich an die Zeit dort gewöhnt, und jetzt ist er auf Entzug ... Ist das möglich?

Antwort
von NicolaiSp, 34

Wenn du sie sehen willst lade doch Skype runter wenn du fast volljährig bist warte noch den kleinen Rest wenn du 18 bist Reise zu oder zieh gleich hin besser warten als nie wieder zu sehen

Kommentar von Unbekannz ,

Damit hast du vollkommen recht, aber das erklärt mir leider immer noch nicht in was für einem Gefühlschaos ich gerade stecke... :/

Kommentar von NicolaiSp ,

Jedes Chaos kann geordnet werden wenn du sie liebst nimm dir Zeit denk über eure Beziehung nach ,wenn du noch bei deinen Eltern lebst frag sie ob du mal für ein paar Tage ( wenn du ein paar Tage frei hast) ob du zu ihr mal darfst mit der u-Bahn usw lass es nicht auf die hocken unternimm was dagegen denn du bist Herr über deine Gefühle . Ich hoffe du kannst damit was anfangen 🙂

Antwort
von Dianaartem, 22

Du denkst und grübelst zu viel

Kommentar von Unbekannz ,

Glaube auch, desto mehr ich nachdenke desto schlimmer wird das alles, aber dennoch tut es weh wenn man solche Gedanken hat! Ich bin ein sehr gefühlsvoller junger mann, dennoch ist mir dieses Gefühl noch nicht bekannt gewesen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community