Frage von elli758, 46

Was ist das Ergebnis, wenn man die Wurzel von x^2=6 zieht, ist es x= Plus Wurzel aus 6 und Minus Wurzel aus 6?

Antwort
von Rubezahl2000, 26

Deine Frage ist FALSCH formuliert!
Man kann keine Wurzel aus einer Gleichung ziehen!
Du kannst die Gleichung nach x AUFLÖSEN, dann kommt raus:
x=plus/minus Wurzel 6

Für die Wurzelfunktion selbst gilt grundsätzlich, dass sie NUR positive Werte liefert!
Z.B. Wurzel 4 ist IMMER 2 und NIE -2

Antwort
von Kaenguruh, 42

Die Wurzel ist immer positiv. Aber wenn Du x^2 = 4 nach x auflöst ergibt das x = +-√4 = +-2.

Antwort
von Ahzmandius, 23

Ganz allgemein ist es beides. Je nach Aufgabe kann aber nur eines Sinnvoll sein.

Wenn du z.B. irgendetwas mit Zeiten berechnest, so macht eine negative Zeit nicht sonderlich Sinn.

Antwort
von TT1006, 46

x = I[Wurzel6]I

In Worten: x gleich Betrag von Wurzel Sechs. Die beiden senkrechten Striche um die Wurzel 6 stehen für den Betrag. Dieser sagt noch nicht eindeutig aus, ob das Ergebnis positiv oder negativ ist, gilt aber als endgültiges Ergebnis.

Kommentar von Kaenguruh ,

Das ist leider falsch. Die Wurzel ist immer positiv, aber wenn Du x^2 = 6 nach x auflöst ergibt das x = +-√6. Es ist also genau umgekehrt als Du geschrieben hast.

Kommentar von TT1006 ,

Du hast mich nur missverstanden, dass ist alles. Im Grunde meine ich genau das gleiche, nur habe ich es etwas kläglicher versucht zu erklären. Die Betragsstriche ersetzen eben das "+-" und sind die Schreibweise, die man uns in BW beigebracht hat - hängt wahrscheinlich vom Bundesland/Lehrer/... ab, wie man es am besten darstellt.

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Also die Bedeutung der Betragstriche ist in der Mathematik eindeutig definiert; das hat nichts mit Bundesland/Lehrer zu tun.
x=│...│ bedeutet grundsätzlich, dass nur ein positiver Wert für x rauskommt!

Das passt aber nicht zur Lösung der in der Frage gegebenen Gleichung! Da ist auch der negative Wert x=-√6 eine korrekte Lösung.
Nach deiner Schreibweise "x=│√6│"wäre x=-√6 KEINE Lösung, obwohl es eine Lösung der Gleichung  ist ;-)

Kommentar von TT1006 ,

Meine Aussage über Lehrer/Bundesland bezog sich darauf, wie man es als Schüler am besten darstellen sollte, damit der Lehrer genau weiß, was man meint.

Bzgl der Betragsstriche sind wir anders informiert: Mir hat man beigebracht, dass sie offen lassen, ob das Ergebnis positiv oder negativ sind. Sie legen nur die Entfernung des Ergebnisses von der Null (eben den Betrag, also weder positiv noch negativ) fest.

Siehe dazu auch: http://www.free-education-resources.com/www.mathematik.net//betrag/bt1s10.htm

Wenn du mich weiter falsch verstehen willst, sei das deine Sache. Ich denke, spätestens jetzt kann man meine Antwort durchaus verstehen, aber wenn du es nicht tust, ist es mir auch egal.

Antwort
von Waldemar2, 44

Meistens ist der positive Wert gemeint.

Antwort
von basla, 45

x = √6

Das ist dein Ergebnis :)

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Das ist das halbe Ergebnis ;-)
Minus Wurzel 6 ist ebenfalls eine Lösung der Gleichung

Kommentar von basla ,

Ou shiiiet voll vergessen :'D danke für den Hinweis! 

Antwort
von ChengLee, 41

Kurz gesagt: Ja, wenn von Funktionsgleichungen die Rede ist.

Wenn keine Funktionsgleichung in Sicht ist, ist das Ergebnis einfach x=sqrt(6).

Antwort
von Mepodi, 46

Du beschreibst das ganz schön unverständlich. Ich verstehe es nicht ganz.

Du willst x ausrechnen oder?

x²=6 | ^0,5

x=2,45


Kommentar von Gutfrager156 ,

Das ist nicht ganz korrekt. Mal abgesehen davon, dass Du gerundet hast, ist relevant, dass es  +-2,45 sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten