Was ist das denn für ein Tier auf den Bildern?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Haben sich nicht in der Nachkriegszeit "manche Damen" so ein totes Tier mit Kopf anstelle eines Schals oder eines Pelzkragens um den Hals gelegt? 

Ich kann mich noch gut daran erinnern, meine Tante hatte immer ein Wiesel um den Hals, da waren sogar noch die Beine mit Krallen dran und der Schwanz. 

Ekelhaft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib mal, woher Du die Bilder hast – ob Du der Troll bist oder auf einen blöden Fake hereingefallen bist. Es gibt keine landbewohnenden Säugetiere ohne Gliedmaßen, das ist ja nur Kopf und Fell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das nicht nur der Kopf und das Rückenfell? Sieht für mich aus wie ein toter Marder oder ein Verwandter davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kuechentiger
31.10.2016, 18:38

Richtig! Genau das wollte ich auch schreiben...

2

sowas gibt es nicht. Auf keinen Fall da bin ich mir 100%ig sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich betrachte es auch als einen Fellschal mit Kopf , meine Oma hatte auch einen ( Fuchs ) , bei dem konnte man das Maul öffnen wie eine Klammer und den Schal oder nur den Schwanz nach dem Umlegen wieder festklemmen.......war ein geiles Teil . 

Der Wolpertinger auf dem Bild ist allerdings schon Geschmacksache.....eignet sich für " Schwiegermütter " !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ein Tier gibt es nicht. Bild ist Photoshop oder sonstiges Bildbearbeitungsprogramm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitaadrijan
31.10.2016, 18:23

Das ist kein Photoshop

0

Kommt wohl aus der Familie der Wolpertinger, da gibt es ja auch viele verschiedene Arten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?