Was ist das denn für ein Pilz und ist er essbar?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meine Einschätzung ist das es ein Maronen Röhrling ist.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Maronen-R%C3%B6hrling

Maronen Röhrlinge werden nach dem man auf den Schwamm drückt an der Stelle Blau Schwarz. Siehe auch Bild bei Wikipedia.

Aber an Hand von Fotos ist es schwer zu sagen und ich würde den Pilz jemandem zeigen der Ahnung hat bevor du Ihn essen willst.

Auch ich lasse von meinen Eltern immer die Pilze begutachten, die ich gesammelt habe. Sie haben einfach 30 Jahre mehr Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke der kommt schon aus der Gattung der Filzröhrlinge (alle eßbar) - aber kein Maronen- .. dafür sind mir die Schwammlöcher zu groß, die Kappe zu wellig und zu wenig Blaufärbung
Also einer von diesen
http://www.pilze-insa.de/pilzgalerie/gattungen/Xerocomus.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall gehört er zu den Röhrlingen, das sieht man an der schwammigen Schicht unten am Hut. Allerdings gibt es essbare und giftige Röhrlinge. Welcher genau es ist, kann man allein aufgrund des Fotos schlecht sagen.

Deshalb lieber nicht essen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Pilzsammelstellen,wo man seinen Fund begutachten lassen kann.Die Leute kennen sich aus,da gehst Du auf Nummer sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der gehört zu den Schmierröhrlingen.

Vermutlich der Kuh-Röhrling (Suillus bovinus). Ist hier im hohen Norden relativ häufig zu finden. Vor der Zubereitung sollte die Huthaut wie eine Pelle abgezogen werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung