Frage von sophie1235, 41

Was ist das Besondere an "keynesianischer Geldpolitik"?

Gestern habe ich in der Zeitung einen Artikel gelesen. Dort wurde unter anderem von einer "keynesianischen Geldpolitik" gesprochen.

Leider habe ich bis jetzt nichts gefunden, was mir gut erklären konnte, wie eine solche Geldpolitik abläuft und was das Besondere daran ist.

Vielen Dank!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Shiftclick, 41

Keynes plädiert dafür, dass der Staat in guten Zeiten (Hochkonjunktur) Steuern erhöht und Geld zurücklegt und in schlechten Phasen (Abschwung) das Geld wieder ausgibt, Steuern senkt, Subventionen verteilt und Schulden macht, um die Konjunktur anzukurbeln.

Die Gegner (des Monetarismus à la Milton Friedman) lehnen es ab, dass sich der Staat in die Wirtschaft einmischt.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community