Frage von Marzipanjunge, 760

was ist das aus der ehemaligen DDR?

Kennt das jemand? Was ist es und wozu wird es verwendet? Ratlos!

Antwort
von critter, 634

Was steht denn auf den Griffen? Vielleicht lässt sich über den Namen der Herstellungsfirma schließen, was das ist. 

Kommentar von Marzipanjunge ,

DRGM

Kommentar von critter ,

und auf der anderen Seite?

Kommentar von JoachimWalter ,

DRGM heißt Deutsches Reichs-Gebrauchsmuster. Hat also nichts mit der DDR zu tun.

Antwort
von JoachimWalter, 583

Hab meine Zarte gefragt. Die sagt jetzt, es könnte was aus der Fleischerei sein. Was genaues wissen wir auch nicht.

Antwort
von Kreidler51, 599

Ist dass ein Bohrer in der Mitte.

Kommentar von krizzyyy ,

eher etwas wie ein "Pickel" aussieht

Antwort
von MrNaas, 591

könnte es ein Korkenzieher sein?

Antwort
von abibremer, 275

VIELLEICHT(ich WEISS es NICHT) ein Gerät zum Knacken des Panzers von Krustentieren(Hummer und ähnliche)

Kommentar von earnest ,

Das wäre so aber einfacher und effektiver: 

http://www.barartikel.ch/images/hummerzange%20flach.jpg

Ob es wohl in der DDR dringenden Bedarf an Hummerzangen gab? 

;-)

Kommentar von abibremer ,

Die "Internationalität" des Gaststätten-und Hotelgewerbes der DDR stand ja bei vielen Hotels bereits im Namen der "Herberge" (Interhotel) und für  "Devisenbringer" wurde ja fast ALLES möglich gemacht, um an die Kohle zu kommen: beispielsweise schickte man Leute zum KaDe We nach Westberlin um ausreichend Südfrüchte vorhalten zu können.

Kommentar von earnest ,

Richtig. 

Aber über DAS Gerät als Hummerzange hätten sich die Wessis schlappgelacht. 

;-)

Antwort
von earnest, 468

Vielleicht: um Fleischfladen unfallfrei von A nach B zu befördern?

Gruß, earnest

Kommentar von abibremer ,

Der Fleischfladen kam IMMER heile an, aber dem Träger desselben fehlte hinterher ein Auge, Finger oder der Schniedel...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten