Frage von aithike, 106

Was ist das an meiner Kopfhaut?

In letzter Zeit habe ich immer nach dem Duschen etwas merkwürdiges an meiner Kopfhaut. Jeden Tag bekomme ich die, aber nach dem duschen sind es mehr. Es sind so krustenartige dinge. Manchmal rot, oranke und manchmal weiss/gelb. Es sind keine Schuppen und fühlen sich auch so wie Krusten an. Wenn sie auf dem Kopf sind spüre ich sie eigentlich nicht aber sobald ich mit der Hand über die Kopfhaut fahre kann ich sie sofort spüren. Das abkratzen schmerzt nicht. Am Tag kann ich etwa um die 4-5 solche Krusten ,,abkratzen''.

Antwort
von Schoggi1, 69

Hallo, 

Das sind ziemlich sicher Schuppenflechten. Hatte ich als Kind extrem viele heute nur noch ab und an vereinzelt. 

Es gibt gute Mittel dagegen (Shampoos oder auch Cremen) Entweder hast du zu trockene Kopfhaut oder es kann auch stress bedingt sein. 

Ich würde einfach mal in die Apotheke was holen gehen und wenn es nicht besser wird zum Hautarzt. 

LG 

Antwort
von wurstbemmchen, 90

Sowas hatte ich auch mal. Das ist ein Pilz, der diese Spezielle schuppenbildung mit sich bringt. Ganz wichtig: Finger weg davon! Wenn du ständig daran rumkratzt, wird es nur schlimmer. Du kannst zusätzlich teebaumöl nehmen um die Pilze abzutöten. Am besten immer ein frisches Handtuch nehmen zum Kopf abtrocknen. Bürste/Kamm regelmäßig reinigen. Dann wirst du das auch schnell wieder los.  

Antwort
von unbreakablee, 78

Erinnert mich an einen im Kurs besprochenen Fall: Impetigo contagiosa. Tritt allerdings vermehrt bei Kindern auf. Zudem fängt es meist im Nasenbereich an. Ob man diese Krusten abkratzen kann, und ob diese wenn sie sich abkratzen lassen, sich so schnell wieder nachbilden, kann ich leider nicht sagen. Am besten mal den Dermatologen drüber schauen lassen.

Antwort
von tiamea, 106

Das kann schon mal vorkommen, kommt von trockener Kopfhaut. Am besten sanfteres Shampoo verwenden und besondere Pflege für die Kopfhaut (zB Rosenwasser)

Antwort
von putzfee1, 66

Zeig das mal einem Hautarzt. Der kann dir mit Sicherheit sagen, was das genau ist.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, 46

Könnte sich um Psoriasis handeln - am Besten solte sich der Dermatologe (Hautarzt) das mal anschauen - und genaueres dazu findest Du hier.

http://www.psoriasis-forum-berlin.de/verein/11-themen/5-behandlung-der-kopfhaut....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten