Frage von sweetkiss14, 50

Was ist damit gemeint (Sport, Ernährung)?

Hey, also ich mach in letzter Zeit viel Sport und will auf meine Ernährung achten und es heißt ja immer man soll nicht 3 große, sondern viele kleine Mahlzeiten essen. Was ist damit gemeint? Was für Lebensmittel sollte ich jetzt mehr essen und noch so nebenbei: ich will so schnell wie möglich einen festen Bauch und eine leichte Andeutung von einem sixpack, kennt ihr da gute Übungen?

Antwort
von binregestriert, 7

Das mit den kleinen Mahlzeiten, damit ist folgendes gemeint:

  • a) mehrere kleine Mahlzeiten kann der Magen besser verarbeiten als eine Große
  • b) hat man so permanent Energie, weil permanent Energie zugeführt wird
  • c) man muss nicht hungern oder bis zur nächsten Mahlzeit warten
  • d) mehrere kleine Mahlzeiten bedeutet nicht, dass man mehr isst, die Portionen sind einfach nur kleiner
Expertenantwort
von Precon, Business Partner, 3

Hallo sweetkiss14,

Es ist umstritten, ob drei Hauptmahlzeiten oder mehrere kleine Mahlzeiten besser sind. Generell kommt es erst einmal darauf an, wie viele Kalorien Du insgesamt am Tag zu Dir nimmst.

Wenn Du einen festen Bauch haben möchtest, so solltest Du zum einen Fett verbrennen. Das erreichst Du zum einen genau dadurch, dass Du drei grössere Mahlzeiten am Tag isst, statt viele kleine Mahlzeiten zu essen. Indem Du nömlich 4-6-stündige Pausen zwischen den Mahlzeiten hast, kann Deine Fettverbrennung ordentlich angekurbelt werden.
(Hier eine kurze Erklärung dazu: Wenn Du eine Mahlzeit isst, steigt Dein Insulinspiegel. Dieser behindert die Fettverbrennung. Wenn Du aber länger nichts gegessen hast, sinkt Dein Insulinspiegel und Deine Fettverbrennung kann richtig funktionieren.)

Wichtig ist außerdem noch, viele ballaststoffreiche Lebensmittel zu Dir zu nehmen. Obst, Gemüse und statt der normalen Weizenmehlprodukte kannst Du Vollkornprodukte wählen. Die darin enthaltenen Ballaststoffe machen Dich länger satt, verhindern Heißhungerattacken, auch wenn Du längere Esspausen einlegst, und sie geben Dir Energie, die Du für den Sport brauchst.

Um Muskeln aufzubauen ist es außerdem wichtig, dass Du Dich eiweißreich ernährst. In Fisch, fettarmen Fleisch, Eiern und Milchprodukten ist viel Eiweiß enhalten.

Viel Erfolg beim erreichen Deiner Ziele.

Viele Grüsse,

Dein Precon BCM Team

Antwort
von bluelibelle, 10

Umgekehrt wird ein Schuh daraus. Drei normal große Mahlzeiten zum Sattessen und nix zwischendurch, ausser Wasser bzw. ungesüßten Tee trinken. Denn jedes Mal, wenn du etwas isst, vor allen Dingen, wenn es Kohlenhydrate sind, wird deine Bauchspeicheldrüse angehalten, Insulin auszuschütten. Insulin ist nämlich dafür verantwortlich, dass der Zucker im Blut in die Körperzellen aufgenommen wird, sprich der Fettanbau ist vorprogrammiert.

Warum hörst du nicht einfach auf deinen Magen, der sagt dir, wann er Hunger hat! Wenn du dich dreimal täglich satt isst (morgens, mittags und abends) reicht das völlig aus. Bei jeder Mahlzeit solltest du ungefähr 500 - 600 Kcal essen. Dann bist du für die nächsten fünf bis sechs Stunden satt.

Kommentar von binregestriert ,

Das ist schwachsinn..

Ob man zunimmt hängt von einem Kcalüberschuss ab, nicht von Kohlenhydraten.

Wenn man abnehmen möchte sollte man in einen Kcaldefizit gehen und nicht etwa auf Kohlenhydrate verzichten. 

Außerdem reagiert der Körper unterschiedlich auf die unterschiedlichen Kohlenhydrate.

z.b Kurzkettige wie Zucker. Kurzkettige Kohlenhydrate liefern dir kurz Energie, und in der Zeit steigern sie den Insulspiegel weit nach oben.

Komplexe Kohlenhydrate (langkettige) z.b Kartoffeln, Reis, Vollkornprodukte, liefern langzeitig Energie und halten den Insulspiegel sogar weit unten. 

Soviel dazu.

Desweiteren, zuerst wird auf die Kcalbilanz geachtet, dann auf die Makronährstoffe, dann werden die Mikronährstoffe und Flüssigkeitszufuhr gedeckt, und erst dann! kann man auf details achten wie Insulspiegel.

Dass heißt es kommt grundlegend NUR auf den Kcaldefizit an, ob man ab oder zunimmt, alles andere unterstützt nur.

Antwort
von RedWaffle, 23

Du solltest hauptsächlich auf Kohlenhydrate bauen und auf Fette verzichten. Sport muss in jedem Fall sein. Es bieten sich eigentlich immer Nudeln an, das ist auch die typische Sportlernahrung.

Antwort
von DesbaTop, 25

Was für Lebensmittel du essen sollst hängt von deinem Ziel ab.

Wenn du abnehmen willst, dann versuch auf Kohlenhydratlastige Lebensmittel weitestgehend zu verzichten.

Bei Muskelaufbau solltest du eher darauf achten viele Proteine zu dir zu nehmen.

In jedem Fall möglichst wenig Fett.

Viele kleine Mahlzeiten bedeutet, dass du deinen Tagesbedarf nicht auf 3 große Mahlzeiten aufteilst, sondern auf viele kleine, damit dein Körper immer am arbeiten ist.

Den Tagesbedarf solltest du dabei aber nicht überschreiten

Antwort
von rikki73, 21

kleine Mahlzeiten heißt: frühstück dann Snack (nüsse oder früchte) dann Mittagessen aber nicht so deftig dann wieder einen snack und dann Abendessen also kleinere Mahlzeiten dafür mehr. 

sixpack: http://de.wikihow.com/Ein-Sixpack-bekommen-für-Mädchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community