Frage von maikebert54, 69

Was ist da passiert in der Badewanne?

Ich bade immer sehr heiß (ab 40°C manchmal auch schon 50°C) ist schon eine sucht also ich mache es auf lauwarm wenn ich reinsteige und dann immer wärmer umso es voller wird bis zum Anschlag aufs heißeste...,Und als ich vor ein paar Wochen Munter in der Wanne lag bin ich auf einmal ohne fast etwas zu merken mit den Kopf auf den Rand auf der Wanne gefallen???

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo maikebert54,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Temperatur

Antwort
von imehl47, 25

Bei dem Temperaturanstieg ist das nicht verwunderlich. Der Kreislauf wird durch die Hitze stark belastet, die Adern erweitern sich, der Blutdruck fällt und damit auch der Kopf auf die Wanne oder sogar auf den Fußboden...........Bei ansteigenden Bädern sollte man möglichst 40° nicht übersteigen und nicht länger als 15 min drinbleiben, am besten anschließend kühl/kalt abduschen, um das Kreislaufsystem zu trainieren.

Hier findest du noch mehr Infos dazu

http://www.praxis-widderich.de/Infos/Erkaeltung/AnsteigendesBad.htm

Antwort
von Dackodil, 28

Wenn das Badewasser sehr heiß ist, weiten sich die Adern. Das sieht man auch daran, daß die Haut sehr rot wird.

Dann versackt das Blut im Endstromgebiet, fürs Gehirn ist nicht mehr genug da und es funktioniert nicht mehr wie es soll, oder du wirst sogar ohnmächtig, was in der Wanne schon mal unangenehme Folgen haben kann.

Kommentar von maikebert54 ,

Ich hab in dem Moment kaum Schmerz gespürt erst 1min später

Kommentar von Dackodil ,

Logisch. Wenn dein Hirn nicht ordentlich funktioniert, funktioniert auch die Schmerzwahrnehmung nicht wie sie soll.

Antwort
von Merlin19, 27

Dein Kreislauf hat vielleicht schlapp gemacht. Das ist keine normale sucht das ist der Drang zu selbstverletzendem Verhalten. Unterdrücken oder Hilfe suchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community