Was ist da an meinem PC/Windows kaputt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ntfs_file_system error sagt eigentlich schon ne Menge.

Offensichtlich ist dein Dateisystem der Festplatte verhuddelt.

Schau mal, das du den Rechner gestartet bekommst (im schlimmsten Fall über die Reparaturkonsole in die Eingabeauforederung wechseln).

Öffen per cmd.exe (rechtsklick>>als admin starten) die Eingabeauforderung und schreibe dort chkdsk/f c: (c: ist deine Systemplatte) rein, enter und starte den Rechner neu.

Wenn es funktioniert hat, evtl die restlichen Partitionen (Buchstabe ändern) auch nochmal checken.

Als Tipp: EVtl wichtige pers. Daten vorher sichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leonard1606
30.06.2016, 13:33

Habe über die Reperaturkonsole alles überprüft, und soweit ich das beurteilen kann war nichts auffälliges dabei zu sehen. Was genau sagt mir das jetzt? Dass die Festplatte funktioniert aber die installierte Windows Version kaputt ist? 

0

NTFS hat etwas mit der Festplatte zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von qugart
30.06.2016, 12:55

Nein, hat es nicht. NTFS ist ein Dateisystem.

0

Deine Vermutung ist sehr wahrscheinlich.

Daten sichern und mal eine andere Festplatte ausprobieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine SSD-Festplatte benutzt dann könnte eine Speicherzelle defekt sein. Die haben schließlich auch nur eine begrenzte Schreib-anzahl.

Bei einer HDD-Festplatte Könnte die "CD" in der Festplatte einen defekt haben. Ursache ist auch hier die Schreib anzahl wo bei sie im gegenteil zur SSD mehrere Schreib vorgänge aushalten kann.

In beiden fällen ist es zu raten mögliche Daten noch zu sichern.

Für alle schlaumeier unter euch. NTFS ist ein Format für die Festplatte die nur von Windows genutzt werden kann. Auch ist es möglich einen USB-Stick mit NTFS zu Formatieren, nur ist der dann, nur noch für Windows zu verwenden.

Unnötig zu wissen, ich sage es aber trotzdem, wenn ihr eine Festplatte für Windows, linux, Mac oder ähnliche haben wollt dann solltet ihr sie auf FAT32 Formatieren.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

USB-Sticks checken, alles unnötige abstöpseln und nochmal testen. Sonst PC plattmachen und erst dann auf die Festplatte losgehen, sollte das nicht geholfen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Boote doch mal von einer Linux Live DVD, z.B. das geniale Mint von https://linuxmint.com/download.php ist (wie andere Live Linuxe halt auch) ist ohne Installation vollständig nutzbar.

Bootet Mint bis zum Desktop, sind alle Programme nutzbar? Ist das Web da?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung