Was ist Collateralized Debt Obligation (Cdo)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Forderungsbesichertes_Wertpapier

Das ist ein Rechtskontrukt zum Verteilen von Forderungen in gebündelter Form und wunderbar geeignet, faule Kredite unter die Leute zu bringen. Letztlich weiß der Käufer oft gar nicht, wer haftet. So sind ja auch auf Lehman-Brother bezogene Papiere in Deutschland noch zum Crash 2009 angeboten worden und zuletzt saßen die im Dunkeln gelassenen Rentner auf nicht mehr erfüllbaren Forderungen. Wenn über mehrere Stufen von Rechstkonstrukten die Haftung verwässert wurde, wäre mir das Risiko zu groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Endeffekt das Gleiche wie z.B. ein Asset Backes Security bzw. eine Untergruppe davon.

Ein Wertpapier, das durch - verbriefte oder unverbriefte - Forderungen "besichert" ist. In der Regel werden die Papiere über Zweckgesellschaften emittiert, welche den Pool an Forderungen besitzen und ggf. im Risiko unterschiedliche CDO's zur Finanzierung des Kaufs des Forderungsportfolios ausgeben.

Es ist so gesehen eine indirekte Kreditvergabe an die Schuldner des Forderungsportfolios der Zweckgesellschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?