Frage von GreenShadow,

Was ist Borderline wirklich ?

Was ist Borderline wirklich ? In Wikipedia zB, steht nur Persönlichkeitsstörung.. aber was bedeutet das ? Also welche Anzeichen hat diese Krankheit ?

Hilfreichste Antwort von plutonisch,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

weisst du, borderline ist erstmal und daher kommt der begriff, eine psychologische diagnose. natürlich eine persönlichkeitsstörung, die nach erfüllung einer menge von symptomen aus einem fragenkatalog von einem arzt oder psychotheraeuten gestellt wird... so sieht es formal aus... dahinter steckt ein persönliches schicksal. ein mensch, der in seinem leben schon viel erlebt und auch gelitten hat. ein mensch, der vielleicht nicht mehr leben kann, keinen weg sieht und auch mal auf andere schimpft - und dieses schimpfen wird meist noch gegen diesen ausgelegt. es ist ein kreislauf, der den menschen immer mehr von dem abhält, worum es menschen im allgemeinen geht und womit er meist probleme hat: liebe und intimität zu erleben. vielleicht hat er wenig liebe und unterstützung erfahren, hat dadurch rückstände, hat nie vertrauen erfahren und innere sicherheit aufgebaut (instabiliät und impulsivität). und auch das wird in jeder neuen situation wegen der defizite srärker. der borderliner hat daher angst, wirft sich an jeden menschen, und traut sich doch nicht. die ambivalenz aus nähge wollen und angst vor nähe haben führt zu emotionalen beziehungen, aus denen er bald fliehen muss. er erinnert nur, das der beziehung gewollt hat und der andere böse war - seine erinnerungen werden verzerrter (Kreislauf). die beziehungen werden kürzer, der mensch älter und die ansprüche mehr. die innere spannung steigt und der mensch verletzt sich, um die innere spannung abzubauen. er braucht liebe und hat doch angst. dann sagt er, dass er sich umbringt, nur damit die anderen einmal für ihn da sind. er denkt nicht wirklich daran, sich umzubringen, möchte nur die innerer spannung loswerden .... es sind kreisläufe - teuflische kreisläufe. ein mensch der innerlich jung und verletzt geblieben ist und den aufgaben des lebens dann nicht mehr gewachsen ist - ein trauriges schicksal!

Antwort von Suicide,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

eine krnakheit wovon wenige menschen betroffen sind

Antwort von Korinna,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hi GreenShadow, lies mal http://www.borderline.at/ LG Korinna

Antwort von Phoenix29,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es ist eine Persönlichkeitsstörung. Hier kannst Du mehr erfahren. Diese Seite ist von einer betroffenen und sehr interessant. www.borderlinekunst.de

Antwort von lillyfee29,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Diese Krankheit hat so viele Gesichter das man es nicht einfach so festmachen kann.

Antwort von Tapco,

Oh man, die armen Borderliner... Die können froh sein dass sie keine richtige psychische Störung haben. Anfänglich habe ich die armen auch bedauert. Es mag sein, dass sie ein Gefühlschaos haben, aber wer hat das nicht manchmal. Alles andere wird nur inszeniert, um die Personen im "Beuteschema" um Aufmerksamkeit und Mitleid zu zwingen um ihre Macht über Personen zu erlangen und mit ihnen gemeinsam abzustürzen um als Phönix wiederauferstehen zu können. Schauspieler sind sie meistens richtig gute. Das ich das alles etwas mit anderen Augen sehen, hat die Erkenntnis, dass sie alle wissen und planen was sie tun und das schlimmste ist, ohne Rücksicht auf Kollateralschäden und Verluste im Umfeld. Die Gerichte sehen das auch so. Mir ist kein Fall bekannt, dass ein Borderliner einen "Paragraphen" bekommen hat bzw. Schuldminderung o.ä. Sie sind also voll schuldfähig, weil sie wissen was sie tun. Geh am Besten zu einem Fachmann auf die Couch um Depressionen oder schlimmeres auszuschließen und lass dich für den Rest der Modekrankheit medikamentös behandeln. Es gibt gute Antidepessiva. Alles Gute

Kommentar von unkomplizierte,

Kommentar von Viktoria10,

am liebsten würde ich Dir nach dieser "Antwort" BL wünschen, aber das würde ich meinem ärgsten Feind nicht wünschen! Ob es "toll" ist, wenn man weiß, was man tut, es aber nicht ändern kann sei mal dahin gestellt. Macht es etwa blutige Halluzinationen netter, wenn man weiß, dass man halluziniert? Und bei diesen Pseudo-Hallus helfen eben aus diesen Grund auch keine Medikamente. Seimeinfach froh, dass Du offensichtlich nur ein ignoranter A. bist und kein BLer

Kommentar von Tapco,

Immer die ignoranten BL. Die denken immer es sind die kränksten und bemitleidenswertesten Menschen die es gibt. Das ist wirklich das schlimmste an dieser "Krankheit". Die Welt dreht sich nun mal nicht um die BL. Jahrelang hab ich mich mit dieser Krankheit auseinandersetzen müssen. Das arrogante A. weiß also wovon es redet. Die Meinung eines jeden BL.ist immer "Ach ja, ich habe die schlimmste Krankheit die es je auf der Welt gegeben hat" Ich habe Sachen erlebt, dagegen sieht eine BL-Störung so harmlos aus wie eine präpubertäre Gefühlswallung. Ich muss allerdings auch sagen, dass viele Ärzte nicht wissen wie das zu behandeln ist. Ich habe erlebt, dass eine mit Strattera gepuscht und gleichzeitig aber auch mit starken Beruhigungsmitteln ruhig gestellt wurde. Die hat vor der Behandlung leichte BL Symptome gezeigt und seit dieser "Behandlung" hat sie sich gefühlt wie eine Dampflok im Karussell. Eine ordentliche Dosierung von einem Antidepri z.B.Citalopram oder Doxepin hätte die Symptome zurückgedrängt. Noch einmal ein Tipp für dich. Behandele deine Umwelt wie sie dich behandelt und denke nach bevor du die "beschießt" die zu dir halten und denen du was bedeutest.

Antwort von willywucher,

Symptome

Eine Borderlinestörung liegt mit großer Wahrscheinlichkeit vor, wenn ein Mensch unter mindestens fünf der folgenden neun Symptome leidet:

* Unbeständige und unangemessen intensive zwischenmenschliche Beziehungen
* Impulsivität bei potentiell selbstzerstörerischen Verhaltensweisen
* Starke Stimmungsschwankungen
* Häufige und unangemessene Zornausbrüche
* Selbstverletzungen und Suiziddrohungen/ -versuche
* Fehlen eines klaren Ichidentitätsgefühls
* Chronische Gefühle von Leere und Langeweile
* Verzweifelte Bemühungen, die reale oder eingebildete Angst vor dem Verlassenwerden zu vermeiden
* Streßabhängige paranoide Phantasien oder schwere dissoziative Symptome

Diese Symptome werden unten knapp beschrieben. Dabei ist zu berücksichtigen, dass nicht jede Borderlinepersönlichkeit unter allen Symptomen leidet und die Symptome bei jedem Betroffenen andere Ausprägungen annehmen.

Quelle:

http://derlangeweginslicht.de/borderline.php?kat=173

Kommentar von GreenShadow,

Okey , ich hab 7 von 9. :(

Kommentar von alphalpha,

die sy sind aber auch bei anderen störungen möglich! wie alt bist du?

Kommentar von GreenShadow,

13..

Kommentar von Suicide,

dann hast du 100 prozentig nicht borderline

Kommentar von Sirenasixsixsix,

Vielleicht schon. Vielleicht auch nicht.

Kommentar von Viktoria10,

Mann kann nicht einfach diese Liste abarbeiten, dann findet sich fast jeder als BLer wieder. Sorry, es ist eine recht komplizierte Persönlichkeitsstörung. Andere Störungen mögen krasser aussehen, haben aber wesentlich bessere heilungs/therapiechancen.

Wer sich ernsthaft fragt, ob er/sie es hat, sollte einen Experten aufsuchen

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten