Was ist bloß los mit unserem Liebesleben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht hat er Stress (Job, Familie, Freunde) und fühlt sich überfordert oder ist mit seinem Kopf woanders... Vielleicht hast du irgendwann mal (unbewusst) etwas gesagt oder getan was ihn verletzt hat oder ähnliches... Frage ihn mal danach (nicht auf den Sex beziehen!)

Auch wenn es schwer fällt: lasse ihn mit dem Thema mal komplett in Ruhe und versuche auch nichts. Je mehr du nachhakst oder ihm "Vorwürfe" machst desto mehr setzt du ihn bzw er sich selbst unter Druck! Lasse ihm Zeit. 

Zeige ihm dass du ihn liebst. Schenke ihm Zärtlichkeit und Aufmerksamkeit ohne mehr zu "fordern". Damit er merkt dass du die Situation (erstmal) akzeptierst und trotzdem zu ihm stehst. Ich denke (und hoffe für dich) dass er dann von selbst wieder auf dich zukommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Freund selbst nicht weiß, woran es liegt, sollte er vielleicht einfach mal zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch wenn es ihm sehr unangenehm sein wird sprech mit ihm darüber ob er (mit dir) zu einem urologen gehen könnte und oder eine form von therapie ansprechen. wenn er selber auch deswegen frustriert ist sollte es auch in seinem interesse liegen für seine gesundheit und euer wohlbefinden in der beziehung zu schauen, nich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?