Frage von Schleinina, 126

Was ist bitte los mit ihm E.?

Seit ungefähr drei Wochen dreht mein Freund durch. Wir sind jetzt sieben Monate zusammen und er ist einfach komisch zur Zeit. Ich denke, dass es nur eine Phase ist aber dennoch regt es mich enorm auf. Jeden Tag macht er wegen unnötigen Sachen Stress und ich bin für alles verantwortlich. Gestern zb hab ich ihn gefragt wann er seine Hausaufgaben für die Berufsschule macht, auf einmal tickt er aus und meint ich soll nicht über ihn bestimmen. Es war nur eine simple Frage. Seit dem gibt er nur noch kurzantworten oder ignoriert mich komplett. Solche unnötigen ausraster passieren fast täglich bei ihm. Bis jetzt bin ich immer ruhig geblieben aber schön langsam reicht es mir und das weiß er auch. Das lustigste gestern Abend war ja auch, dass er meinte ich solle ihn in Ruhe lassen aber auf einmal zickt er mich an warum ich nicht mehr mit ihm chatte. Vollkommen sinnlos. Unser härtester Streit war, als seine Freunde sauer waren da er all seinen Frust an mir raus ließ. Während des Streits packte er mich an den armen und schleuderte mich durch den Raum. Das hatte mich natürlich erschreckt aber er hat gar nicht mit bekommen was er gerade getan hatte. Irgendwann in der macht hat er sich dann entschuldigt. Hintergrundinfos: Zur Zeit läuft die Ausbildung nicht sehr gut bei ihm, er hat keine Freizeit bzw Zeit für mich oder Freunde, Fußball musste er lange durch Krankheit aussetzen und ist deswegen vor paar Monaten aus der A Jugend von FC Bayern raus, vor drei Wochen starb sein Onkel und er macht gerade seinen Führerschein. Tut mir leid, dass es so viel wurde und alles so durcheinander ist, aber ich weiß echt nicht mehr weiter. Zwischen seinen Ausrastern ist er der perfekte Freund, aber wenn ihn was stört tickt er aus. Schluss machen ist für mich keine Option, da dies ja kein dauerzustand sein kann. Immerhin fing es erst mit dem Tod seines Onkels an und bessert sich auch wieder. Aber wie kann ich diese Zeit durchstehen und ihm positiv entgegenwirken? Wie kann ich dazu beitragen, dass es ihm besser geht und wie gehe ich am besten damit um?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PinkBrain, 72

Rede mit ihm darüber was dich stört und sag ihm, dass er seine ausraster und angressionen unter Kontrolle kriegen soll. Auch wenn er ansonsten perfekt ist, wird das eurer Beziehung nicht gut tun. Sag es ihm.

Sag ihm aber auch, dass du in der doch recht schwierigen Phase immer für ihn da bist und wenn es ihm mal schlecht geht und er traurig ist nimmst du ihn einfach in den Arm und zeigst ihm, dass jemand da ist ;)

Kommentar von Schleinina ,

Werde ich machen :) Danke

Kommentar von PinkBrain ,

Kein Problem. Hatte bei meinen mittlerweile leider Ex  Freund ähnliche Probleme. Er hatte ziemliche Aggressionen wurde mir gegenüber zwar nie handgreiflich aber ich hab ziemlich viel bei ihm daheim mitbekommen. Eine unaemung und ein bisschen an ihn rankuscheln hat ihm immer gut getan. Überrasche ihn damit nicht zu sehr - nicht das er in seiner trance evtl doch Ma handgreiflich dir gegenüber wird. ..:) hoffe ich konnte dir helfe. :p

Kommentar von Schleinina ,

Bis jetzt habe ich mich immer auf ihn gelegt auch wenn er es im ersten Moment nicht wollte, hat er sich jedes mal danach dafür bedankt da es ihm anscheinend hilft. :)

Kommentar von PinkBrain ,

Is doch auch eine Idee ;)

Antwort
von gartenkrot, 28

Dass er seinen Frust an dir auslässt ist ein absolutes no go. Aber dass er handgreiflich einen schwachen gegenüber wird ist für mich nicht mehr entschuldbar!Alte Probleme gehen aber desto mehr kommen nach. Du solltest dir als sein Fußabtreter zu schade sein

Kommentar von Schleinina ,

So hart sehe ich es dann doch nicht :/

Antwort
von shepherdgrey, 48

Er hat sehr viel um die Ohren daher ist seine schlechte laune zu verstehen. Ich denke das kennt jeder bei sich selber gut genug. Eine kleinigkeit oder nur eine person mag es auch eine geliebte sein regt einen tierisch auf. Aber die sache dass er dich durch den raum geschleudert hat geht gar nicht... ich würde dir den rat geben das nicht einfach auf dir sitzen zu lassen. Zeig ihm dass er sowas trotz des stresses nicht tun darf! 

Kommentar von Schleinina ,

Ich akzeptiere ja jede seiner Launen, allerdings die Tatsache das er alles an mir raus lässt passt mir nicht. :)

Antwort
von GinaAnna, 30

Er ist bestimmt überfordert mit allem

Lass ihn mal einbisschen seine Ruhe und nach ein paar Tagen fragst du ihn mal ob ich was unternehmen sollt wo ihr den Stress mal zur Seite schieben könnt das tut dann gut und dann geht's euch beiden besser
Aber lass ihn erst mal etwas runter kommen.

Und irgendwann kannst du dem dann sagen das der das nicht an die raus lassen soll und du für ihn da bist

Es wird immer Höhen und Tiefen geben man muss sich auch etwas in die Lage des Partners hineinsetzen

Viel Glück

Kommentar von Schleinina ,

Ich würde ihn ja paar Tage in Ruhe lassen aber er will sich mit mir treffen und auch oft chatten. Da sag ich ehrlich auch nicht Nein :)

Kommentar von GinaAnna ,

daran merkst du auch das du ihm doch gut tust gerade in seiner schweren Zeit aber soll nicht handgreiflich werden das geht nicht

Kommentar von Schleinina ,

Das muss ich ihm noch richtig verklickern :/

Antwort
von Russpelzx3, 49

Auch wenn es bei ihm schlecht läuft, hat er nicht das Recht es an dir auszulassen und dich so zu behandeln. Suche das Gespräch um mach ihm richtig deutlich, wie mies sein Verhalten ist. Und auch wenn es kein Dauerzustand ist, das wird nicht das einzige Mal sein, dass sein Leben nicht ru d läuft und er Stress hat und nächstes Mal wieder er wieder in dieses Muster verfallen, also überlege dir wirklich gut, ob du sowas willst.

Kommentar von Schleinina ,

Ich bin mir sicher, dass ich das will. :) Ich werde versuchen mich demnächst zusammenzusetzen und ihm das klar zu machen. Danke für deine Antwort.

Antwort
von Katha87, 32

Dein Freund ist Dir gegenüber, weil er wütend war, handgreiflich geworden. Das ist der Satz, den ich aus Deinem text mitgenommen habe. Und das ist der Satz, den Du immer wieder lesen solltest. Und dann solltest Du Dich fragen, was das nächste Mal passiert.

Kommentar von Schleinina ,

Das ist mir bewusst. Ich war schon einmal mit jemanden zusammen, der mich nicht gut behandelt hat und den habe ich Hochhaus abgeschossen :D

Antwort
von nontoxic, 40

Ich würde sagen du lässt ihm einfach Zeit.. er macht gerade eine harte Zeit durch und würdest sicherlich auch von ihm erwarten, dass er dir beisteht. Wenn er jedoch immer alles an dir rauslässt gehst du mit der Zeit auch daran kaputt. Wenn er wiedermal rumstresst ohne Grund dann schreib einfach mal nicht zurück oder geh Heim ohne ein Wort zu sagen und warte ab.. Wenn er merkt, dass er unrecht hatte, dann wird er sich melden:)

Kommentar von Schleinina ,

Das hab ich auch schon paar mal gemacht. Meist bereut er dann sein verhalten aber gestern wurde er sauer :) Beistehen Tu ich ihm auf jeden Fall

Antwort
von pommesohnealles, 21

Such' dir einen anderen oder geh' erstmal eine Weile auf Abstand. Man weiß dass Männer die so mit Stress umgehen, später nicht besser werden.

Wenn er so schon anfängt, wird es später nur schlimmer. Wenn er sich mehr aufhalst, als er packen kann, dann klappt das nicht.

Er tanzt auf zu vielen Hochzeiten gleichzeitig und will zuviel. Das kann er nicht an dir auslassen.

Kommentar von Schleinina ,

Danke für die Antwort aber wie gesagt ein anderer ist keine Option. auf Abstand gehe ich mittlerweile schon :)

Kommentar von pommesohnealles ,

Es wäre echt nicht gut, wenn du später der Typ Frau wirst, die sich ein blaues Auge wegschminkt und tut als wenn nichts ist...

Kommentar von Schleinina ,

Der letzte der mir wirklich was getan hat, wurde höchstpersönlich abgeschossen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community