Frage von justin0305, 40

Was ist billiger im Stromverbrauch, beim Handy aufladen mit induktion?

Hallo, wenn man z.B. ein Handy mit einem induktiven Ladegerät lädt, bei dem ein "Ladegerät" in den 5V/1,5A reingeht und dann 5V/1A ins Handy geht billiger im Stromverlust/Stromverbauch, als wenn 5V/2A ins Ladegerät gehen und 5V/1A wieder ins Handy?

Mit freundlichen Grüßen Justin

Antwort
von Midgarden, 40

Die Werte müssen alle mit Vorsicht betrachtet werden

Klar ist lediglich: bei der Induktionsladung ist der Wirkungsgrad geringer als beim Direktladen, da für die Übertragung auch Leistung gebraucht wird.

An der jährlichen Stromrechnung wird man das aber kaum merken

Kommentar von Peppie85 ,

sehr schöne antwort, aber eines hast du vergessen, beim induktionsladegerät ist es ja nun so, dass man das hat, weil man zu faul ist, das ladekabel raus zu kramen. dem entsprechend wird es immer am netz sein. das geht auch auf den verbrauch. dennoch, man merkt es kaum an der stromrechnung. bevor ich mich lange ins rechnen vertiefe, würde ich sagen, es macht unter 10 € im Jahr an unterschied

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community