Was ist besser Vampirfürst oder Werwolf?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Vampirfürst ist extrem stark, du bist Quasi ein Gott wenn du ihn komplett geskillt hast. Dafür bist du aber auch außerhalb der Vampirform extrem eingeschränkt, so regeneriert sich z.B. deine Ausdauer, deine Magie und dein Leben nur bei Nacht.

Beim Werwolf sind diese Einschränkungen nicht so stark.

Würde ein Werwolf auf einen Vampirfürsten treffen, würde letzterer jedenfalls Hackfleisch aus dem Wölfchen machen. Obs dir das Wert ist, liegt an dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werwolf ist viel viel besser. Es gibt vom You Tuber MEINCRAFTSTUFF sogar ein Video über einen Glitch wie man beides werden kann. Und man kann vielleicht auch ohne Glitch beides sein, denn es gibt doch Hirkines Ring, der einem erlaubt wann immer man will sich in einen Werwolf verwandeln zu können. Auch, wenn man die Gefährtenquest noch nicht beendet hat und das Blut des Werwolfs hat. Schau doch mal auf You Tube auf dem Kanal von MEINCRAFTSTUFF vorbei. (HIRKINES RING + VAMPIR und WERWOLF gleichzeitig werden)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich in einen Werwolf verwandelst kannst du unendlich viel tragen, allerdings nichts mehr aufheben, du hast eine neue Form mit neuen Fertigkeiten, die du leveln kannst und Werwolf sein macht relativ viel Spaß. Soweit ich weiß bist du zu keinem Moment gezwungen, dich in einen Werwolf zu verwandeln, wenn du ein Werwolf bist aber die Form nicht benutzen willst wirst du nur keine Erholungsboni vom Schlafen bekommen.

Was Vampire angeht so gibt es 4 Stufen, danach kannst du googlen, die geben dir einige Status vor und Nachteile. Da allerdings 100% mehr Feueranfälligkeit einer der Nachteile ist und Feuer die wohl am häufigsten benutzte Magieart ist, habe ich selber nie Vampir gespielt, bei meinem übernächsten Runthrough werde ich mich allerdings mal dazu zwingen, einen zu spielen, soll ein Bösewicht werden.

Und wenn du dich im Vanilla Skyrim für etwas entscheidest kannst du vom anderen nurnoch durch Quests zu etwas anderem werden, da du als Vampir / Werwolf gegen alle Krankheiten immun bist. du kannst allerdings per Konsole alles beliebig anpassen, wenn du willst, kannst du damit glaube ich sogar beides gleichzeitig sein, bin mir aber nicht ganz sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar Werwolf. Fast keine Nachteile, aber einige Vorteile. Vampire sind zwar stärker, sind aber hässlich, nicht so cool und haben viel zu viele Nachteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du am Pc spielst, lad dir eine Mod runter, mir der du Werwolf, Vampierlord hybrid spielen kanst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von r0un3n
08.03.2016, 20:52

Was ist das😅also ich spiele am pc

0
Kommentar von SSDDispater
08.03.2016, 20:54

Google mal nach Skyrim Nexus oder suche auf YouTube, wie man Skyrim modded.

0

Was möchtest Du wissen?