Frage von MafiaBrautx3,

was ist Besser? Mode-Desirnerin zu werden oder Anwältin ??

Mit was macht man Mehr Geld ?? xD

Desirnerin: Gibs ne schule für Mode desinerin werden und wo kann man das lernen? was für ein schulabschluss braucht man und so?

Anwältin :wie lange muss man studieren Und so :D

Antwort von Christa251248,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Träum weiter!

Kommentar von MafiaBrautx3,

Und bald gehen Meinte Träume in erfüllung ;) ... .

Antwort von MuffinFace,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nichts von beidem.. Wenn du das nur wegen dem geld machen willst erreichst du garnichts.. als Mode designerin brauchste inteligenz und kreativität - eins von beidem hast du schonmal nicht

anwältin brauchste inteligenz und schlagfährtigkeit - eben das hast du nicht..

Kommentar von MafiaBrautx3,

Kenn wir uns oder woher weisst du so vieles über mich?? ;)

Kommentar von MuffinFace,

Ich sehe was du unter andere kommentare schreibst mein liebes..

Kommentar von MafiaBrautx3,

stalk mich nicht ;)

Kommentar von pheondiesn,

Doch, um so eine Rechtschreibung zu haben, braucht's viel Kreativität.

MafiaBrautx3, ich bin auf deiner Seite!

Kommentar von helrich,

@pheondiesn, da hat dann anscheinend jeder Pavian noch mehr Kreativität, wenn er mit der Tasta spielt... ^^

Kommentar von MafiaBrautx3,

ja paar fehler naund? ich bin 14 ich hab mein leben vor mir^^

Antwort von Interessierter7,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hm, für Anwalt musst Du Abitur haben (3Jahre) , Studium (nochmal 4-5 jahre) Mode-Designerin (2-3 Jahre Ausbildung) das sind beides interessante Wege. Aber was soll der Einwurf" Wo mach ich schnell die meiste Kohle?" Du soltest in dem was Du tust suoper sein, ganz arg engagiert, und begabt und gut. Vielleicht verdienst Du dann mal etwas mehr als der Durchschnitt. Denkst Du das Geld wird Dir nachgeworfen ? Immer schön lernen und auf dem Teppich bleiben. Dann wird das vl. irgendwann mal was. Bisschen mehr Geduld bitte :-) !

Kommentar von ClariceClaptone,

Ja, um zu leben, muß man lernen. Um zu lernen, muß man leben.

Elvis Presley, Satchmo und Ella Fitzgerald, Caruso, u.a. denen ist das Geld auch nicht in die Wiege gelegt, sie wurden -gefunden- und vermarktet. Selbst der Modezar hat Claudia Schiffer erst wirklich berühmt gemacht.

Vielleicht kann ihr Dieter Bohlen weiterhelfen, wenn sie sich den Stress antun will.

Oder an Marieke Amado wenden, die einstmals begabte Kinder oder Jugendliche als Kopie-stars auf die Bühne brachte.

Oder Vera IntVeen, als Sendung: Vera hilft, vielleicht auch bei solchen Sachen.

Nichts ist unmöglich und wenn sie dran glaubt, wird sie schon ihren Weg finden, nur sollte sie auf dem Boden anfangen und vorerst auf dem Teppich bleiben.

Antwort von Mucker,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Lass das lieber! Bei deiner Begabung wär Verkäuferin wahrscheinlich besser !

Kommentar von MafiaBrautx3,

maa was macht ihr mich alle runter wegen paar fehler ? Ich kann werden was ich will , was für Käuferin ? ich will später i.was mit 5.000 euro verdien! -.-

Kommentar von Mucker,

Kannst du nicht - dazu gehören Voraussetzungen und Fähigkeiten - die bei dir nicht erkennbar sind. Du erscheinst eher realitätsfremd - und von Wunschdenken geleitet ! Sieh dich und deine Möglichkeiten mal einfach realistischer - das wär besser für dich ! Alles Gute !

Antwort von ClariceClaptone,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Versuchs mal mit Archäologie. Da brauchst du fast keine Rechtschreibung, nur ein wenig Intelligenz. Und der Abschluss, je besser er ist, je mehr Chancen.

Und wenn du ein paar Knochen ausgegraben hast, kommt der Reichtum beinahe von selbst.

Wenn du dann Berichte verfasst und Lesungen hältst, dann hast du auch ein wenig Freude an der Arbeit.

Antwort von PrinzessinBrain,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das sind 2 sowas von grundlegend verschiedene Berufe das du wohl kaum die Voraussetzungen für beide haben wirst. Was besser ist musst du für dich selbst entscheiden, was dir besser liegt ist besser für dich. Anwältin würde ich mal auf Grund deiner Rechtschreibung und Satzformulierung vorneweg ausschließen. Um Designerin zu werden brauchst du erstmal sehr viel Talent (Talent kannst du nicht lernen, das hast du oder nicht) dann gibt es Schulen, die aber meist privat sind und sehr teuer. In den großen Städten Berlin, Frankfurt usw. Um dort aufgenommen zu werden musst du Prüfungen bestehen in denen du wiederum dein Talent beweisen musst. Ohne Vorkenntnisse empfehle ich dir nicht diesen Weg einzuschlagen. Ist also beides nichts für dich würde ich sagen.

Kommentar von MafiaBrautx3,

ich mal kleider schon immer gerne , aber ich brauch nur noch ein bisschn übung und dann schaff ich es. also sag nicht das ich BEIDES NICHT SCHAFFE ! weil du hast keine ahung wer ich bin und so , mein vater willdas ich anwalt werde deswegen uff!

Kommentar von PrinzessinBrain,

Liebe MafiaBrautx3 schalt mal einen Gang zurück...ich schreibe immer genau das was ich will und für richtig halte. Ich denke nicht das du den Mumm dazu hast Modedesignerin zu werden wenn du bei der ersten Hürde(Informationen über den Beruf/Schule) schon auf Hilfe angewiesen bist bzw. von einer Kommunity wissen möchtest was besser ist, das muss man im Vorfeld für sich selbst wissen. Kleider gerne malen ist nichts. Menschen die eine Designerlaufbahn einschlagen haben seit frühester Kindheit gezeichnet, genäht, herumprobiert. Ich will dich nicht schlecht machen oder dich ärgern, ich gebe dir einen Rat als erfahrene in der Modebranche. Wenn deine Eltern nicht hinter dir stehen wird es noch schwerer werden. Ich möchte dich vor einer Enttäuschung bewahren, was aber nicht heisst das du es nicht probieren kannst. Mach doch mal einen Probetag in einer Modeschule/Designakademie und schau dir an wie es da abgeht und was alles gefordert wird um in dieser Branche überhaupt einen Fuß auf den Boden zu bekommen.

Kommentar von ClariceClaptone,

Guter Kommentar, ich halte es mit einem Sprichwort :

Du weist nie was du kannst, bevor du es versuchst, drum gehe hin und hole Bauholz, auch wenn du leise fluchst.

Es ist ein Textstück aus einem Lied von Bruce Low und heißt Noah.

-

Der Herr sah hinab und sprach: "Es ist zu dumm! ich schuf die Menschen doch ich weiß nicht mehr warum. Seit dem ersten Tage gibt es Kriege und nur Mord, ich schick' ein bißchen Wasser und ich spül' sie alle fort."

Der Herr stieg hinab und als er auf die Erde kam, da sah er Papa Noah der sich ordentlich benahm. So steht's geschrieben so lesen wir es gern: Noah fand Gnade vor den Augen des Herrn.

Chor: Noah found grace in the eyes of the Lord Noah found grace in the eyes of the Lord Noah found grace in the eyes of the Lord and he landed high and dry.

Der Herr sprach: "Noah! Es kommt jetzt eine Flut, zieh' die Jacke aus und setze ab den Hut, nimm dir eine Axt fang unverzüglich an, hol' Sem, Ham und Japhet und bau' dir einen Kahn!"

Noah rief: "Herr ich glaub' das kann ich nicht."

Der Herr sprach: "Noah mach kein störrisches Gesicht. <-Du weißt nie was du kannst bevor du es versuchst, jetzt geh' und hole Bauholz auch wenn du leise fluchst."->

Chor: Noah found grace in the eyes of the Lord Noah found grace in the eyes of the Lord Noah found grace in the eyes of the Lord and he landed high and dry.

Noah rief: "Herr hier steht sie groß und schön!" Der Herr sprach: "Noah es wird Zeit an Bord zu geh'n. Nimm von jedem Tier ein Paar ohne Makel und gesund und Frau Noah und die Kinder und die Katze und den Hund."

Noah rief: "Herr es fängt zu regnen an." Der Herr sprach: "Noah bring die Tiere in den Kahn." Noah schrie: "Herr es gießt in Strömen hier!" Der Herr sprach: "Hurry up und schließ die Tür!"

Arche stieg auf den Fluten empor und nach vierzig Tagen schaute Noah durch das Tor. Er sprach: "Herr wo sind wir ich hab' das Schaukeln satt!"

Der Herr sprach: "Du sitzt auf dem Berge Ararat." Noah rief: "Herr die Wasser rinnen fort!" Der Herr sprach. "Noah sieh den Regenbogen dort: bring alle Tiere und Menschen ans Licht

Seid fruchtbar und mehret euch und reizt mich nicht."

Antwort von pheondiesn,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Modedesinerin: Davon kommen nur etwa 0,01% durch, die sich das wünschen.

Antwort von Gabel1953,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Modedesignerin: Du musst künstlerisch begabt sein, zeichen können,Schneiderin lernen. Anwältin: Abitur und Studium.

Es gibt beide wie Sand am Meer.

Antwort von ml579,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mit Deiner Orthographie solltest Du Dich lieber ganz anderen Berufswünschen widmen....

Kommentar von MafiaBrautx3,

HAHAHHA ja da sind ein paar fehler sry :x

Antwort von MB2819,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Werd lieber Anwältin.

Kommentar von MafiaBrautx3,

wieso? xD

Kommentar von Rendric,

weil du andernfalls dienen beruf nicht schreiben könntest. und das ist schon sehr peinlich.

Kommentar von ClariceClaptone,

Anwälte diktieren in Stenosprachgeräte, Diktaphon o.ä., die Briefe werden dann von den Sekretärinnen geschrieben.

Aber für den Beruf muß man erst lange studieren und die Paragraphen nicht nur lesen sondern auch verstehen. Man muß Rechtslagen mit jeglicher Kleinarbeit beherrschen und ggf auch mal um die Ecke denken und verausahnen können, was kommen könnte.

Antwort von kleinaKevin,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

erstmal lern schreiben

Antwort von IchmagkeinBf3,

lol , du bist 100% eine Hauptschülerin. Man erkennt sowas an den Fragestellungen , biatch.

Antwort von Rendric,

anwältin sollte dir mehr geld bringen, es sei denn du wirst eine berühmte modeDESIGNERIN!

ja, es gibt modeschulen, benutz einfahc mal google. kommt darauf an. solltest du ein supertalent sein und so den durchbruch schaffen, gar keinen. willst du studieren, brauchst du natürlich abi. hauptschule sollte aber reichen um kleider zu entwerfen.

Kommentar von MafiaBrautx3,

Asoo danke , ja bin Realschule xD war früher haupt^^

Antwort von ElNabilo,

Wirklich?

Kommentar von MafiaBrautx3,

ja wirklich!

Kommentar von ElNabilo,

Was glaubst du denn ist besser :) ?

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community