Frage von Luna86F, 116

Was ist besser Hundewindel oder Höschen?

Hallo ihr Lieben! Meine Hündin ist zum ersten mal läufig 'Entschuldigung das ich mich falsch ausgedrückt habe,  ich wußte das es eine läufigkeit ist) . Tagsüber ist sie sehr sauber und putzt sich, allerdings habe ich gesehen das sie Nachts alles voll blutet. Jetzt möchte ich ihr zumindest in der Nacht etwas anziehen.  Wisst ihr was besser ist Hundewindeln oder Höschen?

Danke im voraus!

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 92

Keines von beiden - ich hatte immer Hündinnen und noch keine hatte je eine Windel an während ihrer Läufigkeit (es ist übrigens keine Periode sondern eine Läufigkeit). Leg ihr auf ihren Schlafplatz eine saugfähige Unterlage z.B. altes Handtuch und wasche das regelmäßig. Sie lernt bald, wie man sich auch nachts sauber hält.

Meine letzte Hündin hatte nur beim ersten Mal ein paar Tröpfchen verloren, danach nie wieder.

Antwort
von ponyfliege, 69

meine hatte ein nicht allzu fest sitzendes höschen, so dass sie zum saubermachen im zweifelsfall auch dran kam.

ab der zweiten läufigkeit hat sie nach dem spazierengehen auf das höschen bestanden. baumwollhöschen zum zuklicken - und da rein kamen dann normale slipeinlagen mit flügeln.

je nachdem wie viel blut und sekret kommt und ob deine hündin sich wohlfühlt ohne oder sich nicht wohlfühlt, sondern permanent nur "putzt", ein höschen oder keins.

hundewindel würde ich nicht nehmen. die schliesst zu sehr ab. das könnte riechen - und die hündin kann sich nicht mehr putzen.

Antwort
von Pfoten, 76

Ich finde es übrigens ein wenig unfair von vielen diese Frage als so verwerflich darzustellen - "wider der Natur"... meine Hunde dürfen auf alle Möbel rauf, bei einer meiner Hündinnen bemerkt man die Läufigkeit kaum, da findet man hin und wieder mal einen Tropfen irgendwo, bei einer anderen ist nach einer Nacht am nächsten Morgen eine richtige Blutlache unter ihr - das geht einfach nicht. Wenn ich sie draußen halten würde, so wie es in der ***NATUUUUR*** wäre, wärs ja egal. Mache ich aber nicht. Und da sie die Windel nicht stört.....

Kommentar von Luna86F ,

So ist es ja bei mir.  Sie darf überall drauf und schläft manchmal auch bei mir im Bett... Und ich möchte nicht unbedingt dann alle zwei Tage  das Bett neu beziehen. Es ist ja dann auch nur für die Nacht.  Ich werde es einfach ausprobieren wie die darauf reagiert. 

Kommentar von stey1954 ,

Ich habe mir Unmengen ca. 90 Stk.an Bettlaken besorgt. 1-er kommt jeden Morgen weg, bei Periode die ganze Nacht hindurch 2-4 Laken. Wir schlafen alle beide auf den Laken und Blut riecht!!! Also, das war meine einzige Lösung für dieses Problem. LG Rozina

Antwort
von Pfoten, 74

Wir haben mit Windeln bessere Erfahrungen gemacht. Ich würde die aber nur anziehen, wenn die Blutung wirklich so stark ist. Die wollen sich ja auch putzen und sauber halten, das geht damit natürlich nicht. Bei den Hundehöschen geht es, da können sie die Nase drunter schieben, aber die dünnen Einlagen die man dort rein steckt haben bei meiner Hündin vielleicht 5 Minuten gereicht, da ging es schon durch.

Expertenantwort
von Naninja, Community-Experte für Hund, 101

Im Drogeriemarkt gibt es Wickelunterlagen, oftmals auch als preiswerte Eigenmarke. Diese Unterlagen sind weich, werden gut angenommen und können einfach entsorgt werden, wenn sie verschmiert sind.

Ich würde es zunächst damit versuchen.

Antwort
von marla80, 86

Ich habe keines von beidem ausprobiert. Es widerspricht der Natur des Hundes. Meine Hündin ist jetzt 2 1/2 und bei ihrer ersten Läufigkeit War auch überall Blut, allerdings nur im Bett. Wir haben die Couch in dieser Zeit immer mit Decken abgedeckt.

Ab der zweiten Läufigkeit hält sie sich auch nachts super sauber...ich bin froh, dass wir ihr die Zeit gegeben haben und ihr Windeln und Höschen ersparen können.
LG

Antwort
von stey1954, 116

Mit Windeln habe ich keine Erfahrung. Mit Höschen habe ich schlechte Erfahrung. Ist immer das gleiche Problem: Hundehaare, egal wie rau die sind, sind noch immer zu glatt um Höschen halten zu können, bei der ersten Bewegung im Liegen rutscht das hinunter. Wenn Windeln diese einzelnen, haftenden Gummifäden haben, könnte es klappen. Meine bekommt es alle 5 Monate 9 Tage (im Durschnitt) und es dauert 17 - 24 Tage. Nachts wasche ich  was sie tagsüber versaut, bis 6 Waschmaschinen pro Nacht - Qual pur. Ich habe aber Angst sie mit 8,5J sterilisieren zu lassen, also, wasche ich lieber. Euch beiden - viel Spaß! LG

Kommentar von friesennarr ,

Da würde ich den Hund kastrieren lassen - sterilisieren bringt da eh nichts. Die Narkosen sind heute so gut, das die Hunde da so gut wie nie Probleme haben, auch nicht wenn sie schon 8 sind.

Kommentar von stey1954 ,

Eben, fand ich dies - wie immer, wenn man sich nicht auskennt. 

Meine Hündin ist seit dem 11.11.2014. mit ganz kurzen Unterbrechungen dazwischen, scheinschwanger. TÄ sagte, alle dadurch aufgekeimte Entzündungen, wie Zitzenleisten, Gebärmutter, usw. müssen zuerst geheilt werden, bevor sie sie kastrieren kann. Und da sind wir noch immer, meistens wurde sie unterdosiert und gleich nach w-3 Tagen das Gleiche. Neulich sagte eine TÄ, man kann auch unter Entzündung kastrieren - also, ist mir neu. Meine Hündin hätte dann gleichzeitig mit Entzündungen und der Wunde zu kämpfen, also, so was? Bist Du womöglich anderer Meinung, sag es ruhig! LG  Rozina 

Antwort
von douschka, 62

Bei einer Hündin heisst das Läufigkeit oder Hitze. Es ist absolut wider der Natur Windeln oder Höschen einem Hund anzulegen. Alte Decken, Tücher oder Einmal- Betteinlagen halten das Lager über Nacht sauber.

Kommentar von stey1954 ,

Douschka, meine Hündin ist sehr krank, war vom TSV zum Einschläfern vorgesehen, da sie 3 Familien wegen ihrer Krankheiten, ins Tierheim zurück brachten. Die ärmste hat in jedem Zimmer zwei Lager, einen mit Treppenstufen auf dem Sofa, wo ich sie nicht bedecken muß und Einen auf dem Boden, wenn es ihr zu warm ist. Das sind insgesamt 8 feste Liegeplätze. Die Tragbaren erwehre ich gar nicht. Nun stell Dir einen kranken Hund vor, mit Schmerzen, der die ganze Nacht herum läuft und sich schmerzfreien Platz sucht, was meinst Du, wieviel  Blut morgens überall ist? Bis 6 Waschmaschinen pro Nacht wasche ich um wenigstens so zu helfen Schmerzen zu ertragen. Deswegen Höschen und Windeln und  Wickelunterlagen. Es verrutscht alles, trotzdem richt es in den Räumen wenigen nach frischem Blut, als ohne. Artgerecht ist es nicht Höschen anzuziehen, was mich aber betrifft, finde ich es auch nicht Artgerecht, daß ich alle 5 Monate bis 24 Tage lang nachts alle Lager meiner Hündin wasche. Dafür bin ich auch nicht geboren worden!!! Habe ich es Dir gut erklärt? Keiner macht solche Sachen freiwillig mit, es geht immer nur um NOT!!! LIEBE GRÜßE  

Kommentar von ponyfliege ,

der hund ist von der natur halt auch nicht vorgesehen, sondern ein reines produkt menschlicher züchtung. wölfe bluten auch. aber viel weniger stark.

und es gibt hunde, die extrem bluten. warum es denen also nicht mit einem höschen leichter machen?

Kommentar von stey1954 ,

Douschka, bist Du mir jetzt sauer? Ich wollte Dich gar nicht beleidigen, aber Du musst Dir doch selber zugeben, daß jeder Mensch für sein Handeln immer, immer einen Grund hat. Sich über diese Gründe zu ärgern, ist immer ein bisschen zu spät. Man müßte versuchen seine Kräfte so einzusetzen, daß Folgen im Schach gehalten werden. Meine Pippa ist 1-2x/Woche beim TA und dadurch frage ich auch die Löcher in den Bauch. Nur, die 3 TÄ meiner Pippa sind da???, Mangel am Interesse?-bringt mehr Geld, Unwissenheit?-bring mehr Geld, die interessiert es nicht, daß Tierhalter denken: "Gott, wie blöd kann ein TA sein?, so lange Du Rechnungen bezahlst, ist denen Wurscht, wie oft Du wegen gleicher Krankheit kommst. Ich habe langsam die Schnute voll, wie soll ich mich nun mit 61 noch am Veterinär-Studium einschreiben lassen, also, weit davon bin ich nicht und zutrauen, tue ich mir dies schon. Gott, meine Pippa "leidet" schon so lang an gleicher "Sache", was sonst bleibt mir übrig? Einen 4.TA konsiltieren, der auch nix weiß und gleich Kollekte vor die Nase schiebt? Hast Du einen Vorschlag, wie man die TA-Kosten für einen kranken Hund im Zaun hält? Bitte, sag was!!! Liebe Grüße (:D Rosina 

PS. SORRY, ICH BIN NEU BEI GUTEFRAGE.NET UND FINDE WEDER FRAGEN NOCH ANTWORTEN RECHTZEITIG, DA MIR DIESER AUFBAU NICHT ENTSPRICHT. AUCH WENN ICH WAS FINDE, WEIß ICH NICHT, WO ICH MEINE/FREMDE ANTWORTEN/FRAGEN STELLEN /FINDEN  SOLL & DIE DANN SPÄTER AUCH NOCH FINDEN, ALSO??? GOTT, IST DAS KOMPLIZIERT!!! Gruß

Antwort
von Baduce, 84

Wir haben Windeln..sehr praktisch..schau mal bei fressnapf-> waschbare Windeln die kosten einmal so 15€ und wenn du normale frauenbinden rein tust musst du die auch nicht andauernd waschen...die halten auch ewig und sind sau praktisch ! Und kommen viel billiger als einwegwindeln oder unterlagen!!! Aber lass dir keine Hundeslipeinlagen aufschwatzen - die verrutschen und saugen nicht gescheid und kosten extremst viel !! Einfach mit Frauenbinde..Kosten pro Läufigkeit bei uns: beim erstenmal 15€ für windel &3€ für bilden, danach nur 3€..billiger gehts nicht...

Antwort
von icebear375, 59

Hmmm da kann schlecht jemand ein Tipp geben....  Liegt ja dran was deinem hund mehr behagt... Ich hab bei meiner auch erstmal beides ausprobiert und festgestellt das fuer sie Hoeschen besser sind..... Must halt ausprobieren 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten