Frage von amiliii, 44

was ist besser für meinen akku?

hey :) hab mal ne frage bzgl meines handyakkus :) hab n ziemlich neues handy (s6 edge plus) und frage mich immer wieder, ob es für meinen akku schonender ist, ihn zu überladen oder mein handy, wenn es 100% hat, vom ladekabel wegzumachen und wenn es dann ung 70% hat, es wieder anzuschließen, weil ich dann schlafen will und am nächsten tag ein voll aufgeladenes handy brauche..

Antwort
von Parhalia, 16

Wenn Du länger mal am Phone zugange bist, so solltest Du es spätestens bei einem Akkustand von etwa 15 -20 % ans Ladegerät hängen und wenn Du schnell mal weg musst, so kannst Du es problemlos auch bei einem Ladestand von etwa 70-90 % vom Ladegerät abklemmen. Das schadet dem Akku nicht.

Ab etwa 95 - 98 % dauert die Restladung pro Prozent am längsten, weil hier der Ladestrom dann bei konstanter Spannung automatisch durch die Ladeelektronik bis auf 0 mA abgesenkt wird.

Ein "Überladen" gibt es bei Li-Ion und Li-Po mit der passenden CC-CV - Laderegelung nicht mehr. Über Nacht kannst Du das Phone daher durchaus am Original-Ladegerät auch mal "vergessen"...die Ladeelektronik schaltet den Ladevorgang bei 100 % ab und betreibt höchstens Erhaltungsladung.

Aber zwischen etwa 20 - 80 % kannst Du das Gerät problemlos auch nutzen, da diese Akkus keinen nennenswerten Memoryeffekt haben.

Nachtrag : Nur Tiefentladen unter etwa 15 % ist nicht gut für den Akku.

Antwort
von Laralunasammy, 22

Egal wie ist es nicht gut, das handy die ganze nacht am stück zu laden.

Kommentar von Ifm001 ,

Über laden wird schwer. Da muss nan heutzutage schon den Akku im vollgeladenen Zustand ständig von Stromnetz ab- und wieder dran stöpseln.

Die heutigen Geräte haben eine intelligente Ladeelektronik implementiert. Du kannst den Akku nutzen, bis das Gerät automatisch abschaltet und dann im ausgeschalteten Zustand vollladen. Dann kann die Ladelogik die implementierten Optimierungen voll nutzen.

Die oft im WWW zu findenden Tipps zum zwischenladen und mit irgendwelchen Prozentwerten hantieren, sind nicht zielführend, denn es werden da ein paar Umstände übersehen ... allen voran, dass das Handy gar nicht den tatsächlichen physischen Ladezustand zeigt, sondern zu wenig.

Allerdings ist obiges Vorgehen beim Kaden keine heilige Kuh. Es ist vollkommen unproblematisch z. B. eine Stunde zwischenzuladen, wenn alle 10(?) Ladevorgänge ein vollständiger Ladevorgang praktiziert wird.

Antwort
von Fragenkeks110, 24

Es ist mitlerweile egal. Aktuelle Handys besitzen eine Technik, sodass man sie nicht mehr "überladen" kann! Mach dir keine Gedanken...

Antwort
von zwilling245, 17

Hi,

ich glaube aber auch, dass es nicht gut ist für den Akku, wenn er bereits beim Stand von 70% wieder geladen wird.

Wenn Du am Tag 30% verbrauchst, sollte er doch wohl auch für 2 Tage ausreichen !

LG

Kommentar von amiliii ,

ne ich mein wenn ich ihn mittags laden muss und abends wieder anschließe :)

Kommentar von zwilling245 ,

Hilfe, Du lädst das Ding 2x am Tag?

Antwort
von Pokeminer, 21

Warum holst du dir überhaupt so n überteuertes Handy?
Ist ja fast schon wie IPhone.
Alles ist top bloß der Akku geht schnell freggt.
Es gibt Chinahandys mit der selben Qualität für nur 200 € und mit nem 4000 oder 5000 nah Akku drin, der ewig hält

Kommentar von amiliii ,

war nich ansatzweise meine frage, ich bin vollkommen zufrieden und das war schon wohlüberlegt ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten