Was ist besser für ihn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dass Du Dein Kaninchen abgeben willst, wenn Du selbst kein zweites Kaninchen nehmen kannst, zeigt, dass Du Dein Tier wirklich liebst. 

Hochachtung! Für viele Menschen ist Tierliebe eine egoistische Angelegenheit, die völlig blind ist für die Bedürfnisse des Tieres.

Am besten wäre es, wenn Du über ein Kaninchenschutzforum direkt ein geeignetes Zuhause für ihn finden könntest, aber auch viele Tierheime vergesellschaften Kaninchen erfolgreich und geben die Tiere dann zu zweit ab oder achten zumindest darauf, dass das Kaninchen nicht in Einzelhaltung vermittelt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ja Du solltest aufhören ihn in Einzelhaltung zu quälen ;)
Ich fIinde es super das Du die Haltung irgendwie ändern willst... :D

Für ihn ist es natürlich besser wenn er ein artgerechtes Zuhause hat (zB bei Dir) anstatt im Tierheim oder einen Bauernhof zu leben.
Wenn Du ihn behalten willst, dann musst Du ihm unbedingt einen passenden Partner besorgen (und auch sonst muss alles artgercht sein)! Wenn Du das Geld sowie den Platz hast und bereit bist Dich immer und artgerchet um ihn und seinen neuen Partner kümmerm, dann solltest Du ihn bei Dir behalten! ;)
Wenn nicht, dann geb ihn besser ab, dann versuche ihn an Privat in artgerechte Tierhaltung abzugeben. Denn Tierheime werden gerade jetzt um die Weihnachtszeit sehr voll werden und es könnte daher lange dauern bis er ein neues Zuhause findet, und an einen Bauernhof würde ich das Tier auf keine Fall geben, da die meisten diese Tiere nicht artgerecht halten/behandeln und/ oder irgendwann schlachten -.-

Viele Grüße^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf doch noch eins!

Und wenn dus abgeben willst, schau dir die Orte an,und nimm was dir besser erscheint.Bauernhof klingt aber gut,solang es da nicht geschlachtet wird.Die Tierheime sind sowieso jetzt um die Weihnachtszeit total überfüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung