Frage von Blaubeere1111, 60

Was ist besser für ein Diät Frühstück?

Ich mache momentan eine Diät (also nicht so richtig , ich versuche nur weniger Kohlenhydrate zu essen) und wollte mal fragen was für ein kalorienarmes aber sättigendes Frühstück besser ist : Obst-Joghurt (fettarmer Joghurt , 1Kiwi ,1Apfel ,1Portion Weintrauben und1Orange) oder Guorcamole und 1Tomate(Falls nicht bekannt , das ist eine Avocado mit Zitrone , Salz und Pfeffer (selbstgemacht) oder Orangensaft und 1Apfel (ca.400ml Orangensaft , selbstgemacht)
Also wovon werde ich am meisten satt , aber ist trotzdem am besten für eine Diät ?
Danke schonmal :)

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 37

Wo von du am längsten satt bleibst kommt ganz auf dich selbst an. Mich persönlich würde von dem aufgezählten gar nix lange satt machen. Da hätte ich nach 2 Stunden spätestens schon wieder richtigen Heißhunger. 

Bei mir gibs eig täglich Vollkornbrot mit Rührei, Frischkäse und Gurke. Ab und an auch nur nen Omlette je nachdem wie viel Zeit ich morgens hab (wenn ich mal wieder trödel gibs nur nen Omlette, ansonsten eben Brot usw). Das macht mich dann auch bis Nachmittags satt und glücklich. Falls doch mal der kleine Hunger sich meldet gegen Mittag (kommt selten vor) gibs dann eben etwas Rohkost auf der Arbeit. 

Antwort
von Chefelektriker, 25

Die meistenFrüchte weglassen,enthalten alle Fruchtzucker.

Knäckebrot mit etwas Margarine und evtl. Diätkonfitüre,Joghurt pur und einen Apfel und gut ist.Satt essen schonmal garnicht.

Antwort
von GuenterReloaded, 32

Avocados sind immer gut - eine aufschneiden, salzen und pfeffern, dazu ein Kaffee mit halbfetter Milch und ein zwei scheiben brot (oder obst wenn du wilsst) - fertig 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community