Frage von CaMerOnRBR, 53

Was ist besser-Bausparvertrag oder R+V Betriebliche Altersvorsorge?

Also ich wollte erst einen Bausparvertrag abschliessen aber jeder rät mir davon ab. Einige haben mir von R+V diese Betriebliche Altersvorsorge empfohlen.

Leider kenne ich mich weder mit dem einen noch mit dem anderen aus. Könnte mir jemand, der sich damit auskennt vielleicht jeweils Pro und Contra aufstellen und sagen was besser wäre...

Ich habe erst mit einer Ausbildung begonnen und die VA´s wären auf beides ein bezahlbar. Mir ist eigentlich nur wichtig, dass ich mein Geld sicher anlege und nicht all zulange auf die Auszahlung warten muss (möchte mir irgendwann ein Auto kaufen) Bei einem Bausparvertrag muss man ja lange warten bis man das Geld haben darf.

Antwort
von DolphinPB, 53

Na, dann ist doch alles klar.

Bei einer betrieblichen Altersvorsorge wartest Du mindestens bis zum 62. Lebensjahr auf dein Geld.

Ich denke Du sprichst von vermögenswirksamen Leistungen (VL). Die kannst Du in einen Bausparvetrag einzahlen, i.d.R. musst Du 7 Jahre einzahlen, dann kannst Du Dir das Guthaben auszahlen lassen. Und Du bekommst noch ggf. Arbeitnehmersparzulage und / oder Wohnungsbauprämie. Für Letztere gibt es auch keine Grenzen, wie Du dasGeld verwenden musst, wenn Dz bei Abschluss unter 25 Jahre alt bist. Such Dir einen Tarif der min. 1,5 % Guthabenverzinsung bietet, nicht einen mit 0,5 oder 0,25 % Zinsen. Mögliche Anbieter wären z.B. Bausparkasse Mainz, Deutscher Ring Bausparkasse oder Alte Leipziger Bausparkasse. Du siehst, die bekannten Bausparkassen, die mit denen die Volksbanken und Sparkassen zusammen arbeiten,  (Schwäbisch-Hall, LBS) sind hier schlecht.

Manche Tarife haben auch noch einen Bonus für junge Leute, in erster Linie käme hier Wüstenrot in Frage.

Alternativ kannst Du einfach einen Sparplan bei einer Bank machen, aber da gibt es wenig Zinsen und keine Förderung / Zulagen.

Kommentar von CaMerOnRBR ,

Ich habe meine Ausbildung auf einer Bank im September begonnen die haben Schwäbisch Hall und wollen, dass ich dann auch dort einen Bausparvertrag mache soll ich das dann machen? Ich habe ja Mitarbeitervorteile (keine Abschlussgebühr). Mein Problem ist einfach das ich noch absolut nichts mit diesem Thema anfangen kann und die jetzt von mir wollen, dass ich einfach alles unterschreibe...

Aber Danke für die Antwort :)

Kommentar von DolphinPB ,

Das wäre dann der Tarif Fuchs Junge Leute. Da gibt es ordentliche Zinsen (inkl. Bonusverzinsung) und eine Treueprämie. Diese Treueprämie ist die Rückerstattung der Abschlussgebühr die Du ja sowieso nicht zahlst, na ja. Vielleicht rechnet sich dann der Tarif Fuchs Standard sogar besser für Dich.

Lass Dir das mit der Wohnungsbauprämie mal erklären und dann mach´ das, da kommt dann schon eine ganz ordentliche Rendite heraus und nach 7 oder 7,5 Jahren kannst Du an das Geld.

Kommentar von BlackyGizmo ,

1. die Treueprämie ist nicht die Rückerstattung der Abschlussgebühr. Die Treueprämie ist dafür, dass ich auf das Darlehen verzichte und wird rückwirkend gezahlt auf mein komplettes Guthaben.  Die Prämie die die Rückerstattung der Abschlussgebühr ist bekommt er trotzdem gezahlt obwohl er keine Abschlussgebühr zahlt deswegen rechnet sich das auch am besten.

Antwort
von basiswissen, 27

Der Bausparvertrag ist für Dich, nach den Aussagen in den unterschiedlichen Posts, der für dich am besten geeignete Vertrag. Garantiert!

Antwort
von FreierBerater, 34

Dein Ziel des zeitnahen Kfz-Kaufes widerspricht grundsätzlich dem Aufbau von Vermögen - egal ob über Bausparvertrag oder Altersvorsorge. Andererseits sind 10-40 EUR monatlicher VL so oder so nicht geeignet kurzfristig ausreichend Kapital aufzubauen.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 46

Was schmeckt besser ÄPFEL oder BIRNEN ??

Kommentar von CaMerOnRBR ,

Also diese Antwort finde ich jetzt nicht sonderlich hilfreich...

Kommentar von DerHans ,

Soll ja nur sagen, dass man eine Altersversorgung nicht mit einem Bausparvertrag vergleichen kann.

Das sind dann eben zwei linke Schuhe, wenn dir dieser Vergleich besser gefällt.

Kommentar von CaMerOnRBR ,

Okay :) und was fürden Sie/Du dann empfehlen wenn ich sage ich möchte mir zum Beispiel in 10 Jahren ein Auto kaufen oder auch in 5 also ich brauche halt etwas wo meine VL einbezahlt werden ich Geld einzahle....

Kommentar von DerHans ,

An eine Altersversorgung kommst du überhaupt nicht heran (oder nur unter großen Verlusten)

Einen Bausparvertrag kannst du nach Ablauf von 7 Jahren zur freien Verwendung auflösen.

Da du eine Bankausbildung machst, solltest du das mit deinem Ausbilder besprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community