Frage von weidmann101, 29

Was ist beim Weiterbetrieb von Windkraftanlagen nach 20 Jahren zu beachten?

Antwort
von KimJuliaFFM, 22

Hallo weidmann101, 

kann mich da den Vorrednern nur anschließen. Beim Bundesverband Windenergie gibt es sogar ganze Seminare darüber: http://www.bwe-seminare.de/veranstaltungen-weiterbetrieb-von-windkraftanlagen-2/...

Ist bestimmt interessant, falls Sie selbst Windkraftanlagen haben. Ansonsten habe ich noch diese Windkraftseite gefunden: https://wind-turbine.com/anbieter/windkraftanlagen/dienstleister/beratung-consul...

Da finden Sie noch weitere Artikel über den Weiterbetrieb und können auch Firmen kontaktieren. Wie zum Beispiel die vom User "Windfutzi" erwähnten Gutachter. LG Kim

  

Antwort
von BWEeV, Business, 16

Hallo weidmann101, fachliche Informationen darüber, was beim Weiterbetrieb einer Anlage über 20 Jahre hinaus an guten Windstandorten zu beachten ist, finden Sie beim Bundesverband WindEnergie. Ein aufschlussreicher Artikel findet sich beispielsweise unter windindustrie in deutschland .de und dem Suchbegriff "Weiterbetrieb über 20 Jahre". Dort findet sich auch die Publikation " „Grundsätze für die Durchführung und Prüfung über den Weiterbetreib von Windenergieanlage (BPW)" mit theoretischen und praktischen Hinweisen. Beste Grüße BWE e.V.

Antwort
von Windfutzi, 17

Erstens musst Du noch eine Vergütung bekommen (entweder laut EEG oder  durch Stromliefervertrag mit dem Versorger). Zweitens brauchst Du eine Verlängerung der Baugenehmigung, die wiederum nur erteilt wird, wenn ein Sachverständiger per Gutachten belegt, dass die Lebensdauer der WEA noch nicht erreicht ausgeschöpft ist.

Antwort
von TheAllisons, 25

Das sie funktionieren und technisch in Ordnung sind.

Antwort
von derhandkuss, 16

Zu beachten ist, dass es noch genug Wind gibt, der für alle Windkraftanlagen reicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community