Frage von sophie1235, 190

Was ist bei Schusswaffen der Unterschied zwischen "Fleck" und "Spiegel aufsitzend"?

Was sagt das aus? Worauf bezieht sich das? Bitte um ausführliche Erklärung!

Danke!

Antwort
von clemensw, 160

Bei vielen Schußwaffen wird über Kimme und Korn visiert.

Ist die Waffe "auf Fleck" eingeschossen, stimmt die Trefferlage genau mit der Visierung überein.

Beim sportlichen Schießen ist diese Visierung aber problematisch, da zwischen der schwarzen Visierung und dem schwarzen "Spiegel" (der Zielscheibe) wenig Kontrast ist.

Deswegen wird die Waffe dann meist mit "aufsitzendem Spiegel" eingeschossen, d.h. über Kimme und Korn wird der untere Rand des Spiegels anvisiert und die Trefferlage ist dann im Zentrum.

Hier ist das Ganze bildlich dargestellt: http://www.muzzle.de/N5/Zubehor/zielen_und_treffen/zielen_und_treffen.html

Kommentar von sophie1235 ,

Vielen Dank, jetzt verstehe ich es!

Kann man Kimme und Korn nicht in einer anderen Farbe machen, damit sie sich von der Zielscheibe hervorheben?

Kommentar von Laestigter ,

Kann man, wenn es die Disziplin erlaubt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community