Frage von Blattgeist, 92

Was ist bei SSDs zu beachten?

Guten Tag

Ich bin auf der Suche nach einer guten SSD. Nun habe ich ein bisschen herumgestöbert und recherchiert und bin auf den Schluss gekommen, dass keine SSD es mit der Samsung 850 Pro aufnehmen kann. Weder mit der Leistung noch mit dem Preis. Stimmt das?

Jedoch weiss ich nicht, was genau ich alles beachten muss. Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Mfg Blattgeist

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lemmysbest, 48

das ist so schnurz, da es im echten betrieb beim lesen und schreiben um dermaßen kleine sekundenbruchteile geht, das bekommst du gar nicht mit. hol dir ne günstige, hab ich auch getan, die läuft genauso, da sind auch keine wunderbausteine in teureren oder markenplatten drin, meist dieselben etc. ist wie der weihnachststollen bei aldi- kommt aus derselben bäckerei wie dreimal teurere, wo ein markenname drauf steht...! du solltest ein 6G Motherboard haben, mehr braucht es nicht

Kommentar von NSchuder ,

Schade wenn man keine Ahnung hat...

In den verschiedenen Serien werden unterschiedliche Controller und vor Allem unterschiedliche Speicherzellen verbaut. Und diese haben ganz erheblichen Einfluss unter anderem auf die Lebensdauer:

In der 850 Pro Serie ist zum Beispiel sogenannter 3D-VNAND verbaut. Dieser hat eine deutlich höhere Lebensdauer. Daher gibt Samsung auf diese Serie auch 1o Jahre Garantie.

In der EVo Serie ist Trippe-Level-Cell-Speicher verbaut. Dieser kann 3 Bit je Zelle speicher was ihn im Vergleich zum Multi-Level-Cell-Speicher deutlich kostengünstiger macht.

Weitere Ausführungen zu dem Thema findest Du hier:

https://www.datenreise.de/ssd-vergleich-samsung-850-pro-840-evo/

Kommentar von lemmysbest ,

schade, wenn man keine ahnung hat- du lässt dich auch veräppeln! guck dir mal den markt an! selbst profi messlabore haben das längst bestätigt. und der normalanwender hat keine messgeräte zuhause, die so kurze latenzzeiten messen können

Kommentar von Daddelpaalme ,

allein schon die 10 jahre garantie habens in sich (meine meinung)

Kommentar von Kitharea ,

Wozu sollte man das als Privatuser auch messen? Es geht darum dass die Anwendungen schneller laufen und da merkt man bei SSD's den Unterschied sehr gravierend. Jede Millisekunde Latenz machts da aus.

Kommentar von Agentpony ,

Das ist so nicht ganz richtig. Es kann nach wie vor deutliche Transferratenunterschiede geben, SATAIII hin oder her.

Ordentliche Consumermodelle schaffen über 500MB/s und/oder schnelle 4k-Zugriffszeiten. Da gibt es selbst in ähnlicher Preisklasse durchaus Unterschiede, die man in erster Linie bei stark unterschiedlichem read/write Durchsatz merken kann.

Grundlegend ist es natürlich richtig, daß die Technik so weit ist, daß man nicht immer dem allerbesten hinterhecheln muss.

Übrigens muss nicht ein gleichwertiges Produkt rauskommen, nur weil es aus derselben Fabrik kommt - diese ALDI-Denke habe ich noch nie kapiert.

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer & PC, 29

Wenn du maximale Leistung haben willst, schau dir SSDs mit PCIexpress-Anschluß an. Ansonsten geb ich dir Recht, die Evo Pro ist schon ganz oben mit dabei, bei den Sata-SSDs.

Kommentar von ChopC ,

PCI SSDs kosten aber auch das dreifache

Kommentar von mistergl ,

Jap- Leider war... :(...Noch

Antwort
von ChopC, 29

Ich hab die 840 evo seit 1,5 Jahren als systemspeicher und die läuft super, zusätzlich habe ich eine 850 evo als mSATA Version seit 5 Monaten, ist auch super

Antwort
von NSchuder, 42

Stimmt 100%. Die Samsung SSD 850 Pro ist absolut konkurrenzlos und die aktuelle Referenzklasse.

Kommentar von lemmysbest ,

und was spielen unmessbare sekundenbruchteile eine rolle?

Kommentar von NSchuder ,

Keine. 

Aber ob Du 5 oder 10 Jahre Garantie hast, das spielt eine Rolle. Oder anders ausgedrückt ob Du eine garantierte Schreibleistung von 75 oder 150 TB hast - das macht den Unterschied.

Antwort
von WosIsLos, 23

- 5 Jahre Garantie

- Systemkonfiguration

- Systembackups machen

Antwort
von Blattgeist, 15

Vielen Dank für all die schnellen antworten!!!

So wie ich das im grossen und ganzen verstanden habe, ist Samsung im Moment Preis/Leistungsmässig am sinnvollsten.

Wisst ihr, ob es die 70Fr.  von der Samsung 850 EVO zur Samsung 850 Pro wert sind?

MFG Blattgeist

Antwort
von lolopopmann, 12

Hol dir crucial

Antwort
von Metalbambi, 9

Hol dir die 850 EVO und nicht die PRO. Den marginalen Service-Mehrwert kannst du dir sparen, genauso wie das Geld.

Antwort
von lemmysbest, 23

es gibt einen großen platinenhersteller in china- wo sonst?! - und einen in Südkorea... du kannst festplatten kaufen von a-z - die platinen und die schaltmuster sind dieselben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community