Frage von lsfarmer, 52

Was ist Bakelit?

Ich habe ja schon viele alte Geräte aus dem Schrott gerettet, die älteren Datums sind. Diese haben ja oft Knöpfe, Taster oder Stecker aus Bakelit.

Was ist Bakelit eigentlich genau?

Es ist kein Kunststoff, aber auch kein Porzellan und auch keine Glasmischung.

Antwort
von oki11, 41

Bakelit, auch Bakelite, sind Markenzeichen (Warenzeichen) für diverse Kunststoffe, ursprünglich (ab 1909) der Bakelite GmbH in Deutschland, etwas später auch der Union Carbide Corporation in den USA.[1] Heute sind sie eingetragene Marken der Hexion GmbH.[2]

Unter dem Namen Bakelit wurde der erste vollsynthetische, industriell produzierte Kunststoff[3] hergestellt und vermarktet, der 1905 von dem belgischen Chemiker Leo Hendrik Baekeland entwickelt und nach ihm benannt wurde. Der duroplastische Kunststoff ist ein Phenoplast auf der Basis von Phenol und Formaldehyd.
Formteile aus diesem Kunststoff werden durch Formpressen und Aushärten
eines Phenolharz-Füllstoff-Gemisches in einer beheizten Form
hergestellt. Später wurden als Bakelite auch andere Kunststoffe, etwa
Varianten von Phenoplasten, Aminoplaste, Epoxidharze und Polyesterharze vermarktet.[1]

https://de.wikipedia.org/wiki/Bakelit

Antwort
von OnkelSchorsch, 31

Guck: https://www.google.de/search?q=Bakelit

https://de.wikipedia.org/wiki/Bakelit

Unter dem Namen Bakelit wurde der erste vollsynthetische, industriell produzierte Kunststoff hergestellt und vermarktet, der 1905 von dem belgischen Chemiker Leo Hendrik Baekeland entwickelt und nach ihm benannt wurde. Der duroplastische Kunststoff ist ein Phenoplast auf der Basis von Phenol und Formaldehyd.

Kommentar von bzervo2 ,

Und da das Zeug Formaldehyd enthällt ist es krebserregend und gefährlich.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Äh, nein. Bakelit enthält kein Formaldehyd.

Kommentar von germi031982 ,

Das Formaldehyd wird nur zu Herstellung benötigt, ist aber im Produkt selbst nicht drin. Wenn man dem Phenolharz Formaldehyd zusetzt findet eine chemische Reaktion statt, ein brauner teigiger Niederschlag bildet sich. Das wird dann mit einem Füllmaterial versehen, oftmals Textilfasern manchmal auch Sägespäne. Dann unter Druck und Hitze in die gewünschte Form gebracht.

Bakelit fühlt sich hochwertig an, ist ein schwerer Kunststoff. Und es hat einen Vorteil: Es ist sehr schwer entflammbar.

Antwort
von velumi, 33

Doch es ist ein Kunststoff. Bzw. ein Markenname für Kunststoffe einer bestimmten Firma.

Antwort
von buchi0, 14

Steht doch alles hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bakelit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community