Was ist aus dem guten alten "Foto-Schießen" geworden - Gibt es das noch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Heute gibt es Handy & Co. Außerdem wird es den meisten zu teuer und so macht das dann niemand mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cybercid
18.10.2016, 07:28

Hi, Meinst Du den Besuchern wird es zu teuer oder den Betreibern der Schießbude? Gruß CC

0
Kommentar von randomuser20
18.10.2016, 17:03

Eher den Besuchern. Heute verlangen viele leidet ziemlich viel Geld dafür.

0

Die Geräte für dieses Foto-Schießen basieren auf Sofortbild-Fotoapparaten. Der Verwendete Sofortbildfilm ist sehr teuer, nicht überall zuverlässig und leicht beschaffbar und war einige Zeit lang überhaupt nicht erhältlich. Dies bedeutet das der Preis für das Foto-Schießen recht hoch sein muss, und das das Risiko besteht es zeitweise nicht anbieten zu können. Nicht funktionierende Geräte uns Schilder "Außer Betrieb" kann sich der schießbudenbetreibende Schausteller nicht leisten.

Zudem besteht recht geringe nachfrage, bei Erinnerungsbildern ist die  Kamera im Handy das viele sowieso mitführen eine wichtige Konkurenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cybercid
18.10.2016, 13:34

Denkst Du, dass es für Schießbudenbesitzer interessant wäre, das Ganze wieder mit digitaler Technik (Spiegelreflexkamera, Fotodrucker und entsprechender Hardware) wieder aufleben zu lassen ?

0

Im Zeitalter von Handy & Co haben wir eine Flut von Bildern. Da ist dieses Foto schießen aus der Mode gekommen. Leider aber oftmals auch der Sinn für schöne Bilder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung