Frage von mimidisneyfreak, 102

Was ist auf einmal mit mir los (emotional)?

Hallo. Ich weiß nicht was im moment mit mir los ist. Alles fing gestern bzw. Vielleicht schon vorgestern also am Mittwoch an. Meine beste Freundin und ich sind auf Klassenfahrt nicht in einem Zimmer, ich waf kurz davor loszuheulen im Unterricht und dass, obwohl ich mit 3 anderen guten freunden in einem zimmer bin. Ich konnte es dann doch noch aufhalten. Seit dem bin ich total schnell am weinen. Meine beste Freundin und ich haben uns aber versprochen, dass wir den ganzen tag zusammen sind außer wenn wir in unser Zimmer Müssen! Damit habe ich auch kein Problem. Ich habe mir dieses Halbjahr auch schon vorgenommen die Hausaufgaben so oft wie möglich zu machen, doch schon heute (und auch davor schon) hatte ich sie nicht. Jetzt muss ich in 6 Stunden schon aufstehen und noch einen ganzen Text schreiben. Ich versuche mich schon den ganzen Tag dazu zu zwingen es einfach zu machen, aber egal was ich mache, ich kann es einfach nicht. Ich hatte auch schon alle Geräte aus, hilft nicht. Ich möchte einfach nur wissen was mit mir los ist und was ich jetzt tun kann!? Also, hat jemand eine Lösung?

Antwort
von Teddyboer1234, 51

Schule ist manchmal einfach nicht zum Aushalten, ich kenn das. Mir hilft es wenn es mir richtig schlecht geht einfach einen Tag zu Hause zu bleiben du hast dann Zeit runterzukommen und in Ruhe deinen Kram zu erledigen. Ich glaube dass es einem manchmal so komisch geht hängt alles mit Stress zusammen, den du dir zum größten Teil auch selbst machst. Nehm die Dinge einfach ein bischen lockerer und mit Humor;D

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Naja es ist auch schon komisch das ich das so ernst nehme. Normalerweise interessiert mich das nicht sonderlich. Zuhause bleib ich nicht gerne, war ich das letzte mal in der Grundschule. Ich weiß nicht, das ist nichts für mich.

Antwort
von Zombatar, 41

Hey, du hast Momentan einfach nur eine Emotionale Phase. Die hat jeder mal auch ich. Mach dir da keine sorgen.

Vielleicht kannst du ja mit deinem Lehrer / in klären das ihr in ein Zimmer kommt. 

Darf ich fragen wie alt du bist?

Also das mit den Hausaufgaben... Du musst dich mal hinsetzten am besten mit guter Musik. Und sie einfach durchziehen. Es war doch schon mal ein guter Anfang alle Geräte aus zu machen. 

Setz dir einen festen Zeitpunkt an wo du jeden Tag die Hausaufgaben machst vielleicht auch mit einer Freundin zusammen. Dan wird das alles wieder :)

lg

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Das mit dem Zimmer fand ich ja nicht soo schlimm, aber wir haben das schon alles geplant. Ich kenne die, die jetzt mit mir in ein Zimmer gehen, das wird nicht klappen. Ich bin 13 und mache meine Hausaufgaben oft in der Nacht, da kann ich mich besser konzentrieren. Heute geht bei mir aber gar nichts.

Kommentar von Zombatar ,

Nachtmensch, wie ich. Manche Menschen fühlen sich Nachts einfach wohler und sind Nachts produktiver. 

Mit dem Zimmer, da macht es doch nix wenn einer tauscht? 

Oder ist das ein fester Plan? Bzw hast du schon mit dem Lehrer drüber geredet?

An manchen Tagen passt es einfach nicht. Lass die Hausaufgaben heute mal liegen. Und ab morgen machst du dir einen festen Plan, den du dann auch durch ziehst. 

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Die Mädchen können ohne einander nicht. Die Lehrerin war auch schon sauer, weil wir so lange dafür gebraucht haben. Und bei den Hausaufgaben ist dad problem, das ich gerade in diesem Fach schon die letzte Stunde die Hausaufgaben nicht hatte, weil ich vergessen habe es mir aufzuschreiben. Dann hätte ich sofort zum start des halbjahres 2 striche und naja ich bin schon ganz schön vergesslich, weshalb das nicht so toll wäre

Kommentar von Zombatar ,

Versuch dir alles aufzuschreiben. Ab wie vielen Strichen bekommt ihr eine "Strafe"?

Worum geht der Text oder ist es nur abschreiben? 

Vielleicht können wir ja helfen:)

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Ab 3 strichen bekommen wir einen eintrag in unser Hausaufgabenheft den die eltern unterschreiben müssen. 

Kommentar von Zombatar ,

Hast du den schon mal mit deinen Eltern drüber geredet vielleicht können Sie dich unterstützen.

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Meine Mutter ist oft krank und muss sich um vieles kümmern, wenn ich früher hilfe gebraucht habe, hat sie mich zu meinen Geschwistern geschickt, die mir auch nicht helfen können, in den meisten fällen. Mein Vater arbeitet meistens oder hilft seiner Mutter bei irgendwas, ihm ist das aber auch ziemlich egal.

Kommentar von Zombatar ,

Vielleicht kannst du dich ja mit deiner besten Freundin treffen und ihr macht die Hausaufgaben zusammen. Zusammen ist man ja viel Produktiver wie alleine. 

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Ich könnte das mit ihr höchstens über WhatsApp, denn wie gesagt, meine Eltern haben nicht viel Zeit und bei ihr passt auch immer irgendwas nicht. Sie wohnt ca. 20-25 minuten entfernt deshalb kann ich da auch nicht einfach mit dem Fahrrad hin. :/ 

Kommentar von Zombatar ,

Ich denke mal du hast ein Laptop dan Skypt zusammen. Oder Per Handy. Irgendwie wird das schon Klappen. 

Und wenn du Probleme bei den Hausaufgaben hast kannst du ja hier im Forum Sie reinstellen und dan wird dir bestimmt geholfen.

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Okay, ich versuche es irgendwie. Danke:)

Kommentar von Zombatar ,

Bitte :)

Viel Glück und Erfolg. Und wenn du Fragen hast meld dich einfach :)

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Dankeschön mach ich:)

Antwort
von Korinna, 44

hi, wahrscheinlich merkst du dann, dass das gar nicht so schlimm ist. Im Zimmer werdet ihr außer Schlafen nicht viel Zeit verbringen. Du wirst sehen. LG und eine gute Woche, Korinna

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Ja, das ist auch nicht mein größtes Problem. Das ist nämlich das mit den Hausaufgaben und das ich die ganze Zeit am heulen bin...

Kommentar von Zombatar ,

Du brauchst vielleicht einfach mal eine Auszeit. Oben steht das du seit der Grundschule nicht mehr Zuhause geblieben bist. Ich denke du machst dir zu viel Stress. Wie oben jemand sagte. Mach dir ma ein zwei Tage "frei" lass die Sele baumeln und entspann mal. Dan sieht alles wieder anders aus. 

Manche Menschen weinen auch um Stress abzubauen.

http://www.rp-online.de/leben/gesundheit/psychologie/stress/weinen-ist-gesund-tr...

Kommentar von Korinna ,

Ich schätze mal, du bist noch sehr jung. Da kann es leicht vorkommen, dass man so reagiert, wenn man von einem geliebten Menschen getrennt wird. Du hast dir das "gemeinsam in einem Zimmer" wahrscheinlich schon so vorgestellt und bist jetzt um so mehr enttäuscht. Wart noch ein bisschen ab, es wird wieder besser werden mit den Gefühlsausbrüchen.

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Ich weiß auch nichg mehr wie das ist zuhause zu bleiben. Außerdem kann ich es mir nicht leisten zu fehlen, ich komme schon mit dem normalen Stoff nicht hinterher und dann noch einen Tag fehlen? Ich weiß nicht... Und ja, ich bin noch relativ jung. 13 Jahre und sie ist naja am ehesten wie ich, ich weiß nicht ob ich die Klassenfahrt genießen kann.

Kommentar von Korinna ,

oh, hast du dich verschrieben? Wolltest du nicht 13 schreiben? Wieso, meinst du, könntest du die Klassenfahrt nicht genießen ?

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Ja ich habe mich vertippt. Ich sage das, weil die anderen mir ein bisschen zu pervers denken. Jeden Satz verstehen sie zweideutig. Ich habe nichts gegen sie, aber ich bin nicht so und mag das nicht sonderlich. Meine beste Freundin ist anders, sie macht mit mir Späße und nichts perverses

Kommentar von Korinna ,

verstehe, was du meinst. Das passt dann nicht mit den anderen. Und was ist dann mit der Methode "bei einem Ohr rein, beim anderen wieder raus"? Und du kannst dir sagen, das ist nur für 1 Woche, wobei du die meiste Zeit mit deiner Freundin zusammen sein kannst. Wie nimmt es deine Freundin auf? 

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Sie hat sich bevor wir ganz losen freiwillig dafür gemeldet, das sie in ein anderes Zimmer geht. Wir sind auch nicht so die Leute, die wirklich immer über ihre gefühle reden, aber sie sagte, das sei eh nur für die Nacht. Tagsüber sind wir immer zusammen. Sie schien das nicht so schlimm zu finden.

Kommentar von Korinna ,

vielleicht hat dich das so hinunter gezogen, dass sie sich freiwillig für ein anderes Zimmer gemeldet hat?? 

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Ja das kann sein

Kommentar von Korinna ,

vielleicht wollte sie von jemand anderen weg sein, nicht von dir. Meinst du, du schaffst es, dass du dir in dieser Woche die "Rosinen rauspickst" - also nur auf dich schaust, wo du trotzdem Spaß und Freude haben kannst? Man kann die anderen nicht ändern, nur an sich selbst etwas. Das meine ich, dass du dir unabhängig von den anderen, deine "Rosinen" nimmst.

Kommentar von mimidisneyfreak ,

Okay ich versuche es:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community