Was ist anspielen beim reiten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Huhu,

vermutlich meinte sie "abspielen".

Damit ist gemeint ein Pferd mit annehmeneden und nachgebenden Zügelhilfen unregelmäßig und an beiden Seien gegeben dazu zu veranlassen seinen Kopf tief zu halten. Der Begriff kann auch synonym für ein nicht stark sichtbares Riegeln verwendet werden. Das Ziel ist, dass das Pferd den Kopf runter nimmt und den Kopf-Hals-Winkel verkleinert.

Das sieht dann zwar für den Laien oder unachtsam Reiter von außen gut aus, eine gesunde oder gesündere Haltung nimmt das Pferd dadurch aber nicht ein, weil der Rücken trotzdem nicht hoch und die Hinterhand nicht drunter kommt. Für viele Reiter und Reitlehrer ist aber leider immer noch das Ziel es nur so aussehen zu lassen, was natürlich einfacher ist, anstatt die gesunde Haltung wirklich zu erarbeiten. Dann kommt der Kopf nämlich ganz von selbst runter.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte diese Frau zufällig irgendwas mit den Methoden von Pat Parelli zu tun? Da spricht man von den 7 Spielen, mit denen das Pferd teilweise konditioniert, und teilweise desensibilisiert wird. Damit anzufangen, wäre für mich ein "Anspielen des Pferdes", ansonsten weiß ich es auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pietje1160
20.10.2016, 22:28

Ne, glaube nicht. Wenn das kein richtiger Begriff ist, muss ich mal meine normale Lehrerin fragen, ob sie weiß was das heißen könnte.  Trotzdem danke:)

0

Keine Ahnung. Vielleicht mit den Zügeln spielen - was falsch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?