Frage von HoffmannVienna, 22

Was ist an New York besonders toll und was besonders abstoßend?

Ich meine jetzt nicht unbedingt die Sehenswürdigkeiten, eher Dinge aus dem Alltag. Wie sind die Menschen, was an ihnen ist angenehm, was vielleicht unangenehm? Wie ist die Post, die Supermärkte, die U-Bahn, alles eben. Ich schreibe ein Buch, in dem ein Charakter mit einer negativen Einstellung zu der Stadt in New York ankommt und sich durch vieles bestätigt sieht (eben die negativen Eindrücke, die auch so realistisch wie möglich sein sollen). Im Laufe der Geschichte ändert er seine Meinung, und ihm fallen die vielen positiven Dinge auf. Wie gesagt, keine Sehenswürdigkeiten, eher allgemeines, zwischenmenschliches, organisatorisches, alltägliches.

Bitte nur um Antworten von Menschen, die bereits in New York waren und aus erster Hand berichten können.

Danke!

Antwort
von CA2311, 14

Als ich das 2 mal in New York war, nicht falsch verstehen es ist eine tolle aufregende Stadt. Mir sind aber die riesengroßen Müllberge aufgefallen die grade in denn Seitenstraße an der Straße lagen. Und ich war im September da bei 30 Grad New York City bei 30 Grad ist schon mega und der smoke von den Autos es ist ja permanent stau Tag und Nacht. Die Subway ist super aber eines fand ich nicht gut Bahnhof ca 40 Grad und die Subway war auf gefühlte 15 Grad klimatisiert, auch alle Gebäude waren so stark klimatisiert.
Naja wenn man sucht findet man immer was☺️ hoffe ich konnte etwas helfen.

Antwort
von Luis20000, 8

Ich lebe in New York schon seit einiger Zeit und kann das denke ich ganz gut beurteilen. Die Menschen hier sind offen, hilfsbereit und sehr lustig , es sei denn man hält  auf dem Gehweg mitten in Manhattan zur Rushour an um ein Foto zu machen . Dann muss man nicht denken das New Yorker frech und arrogant sind wenn sie einem nachrufen man solle aufpassen wo man hingeht wenn man sowieso schon gestresst ist . Die Stadt an sich bezeichnet man hier oft als "Welt" nicht als Stadt . Man kann hier alles tun ob im Sommer Ski fahren oder im Winter einen Marathon laufen , in New York sind dir keine Grenzen gesetzt und auch wenn die Stadt einem als Einwohner manchmal zu viel wird kann man dem stress der großstadt in den  unzähligen Parks entfliehen und einfach mal die Seele baumeln lassen .

Hoffe ich konnte etwas helfen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten