Frage von Enyang, 85

Was ist an meinem Quellcode genau falsch?

Ich benutze das Programm BlueJ. Die Fehlermeldung ist mir nicht ganz klar geworden :(

Antwort
von Azasel, 34

Der Konstruktor von der Klasse Schrank müsste wenn ich richtig gesehen habe, 7 Variablen Im Parameter Deklariert haben.
Schau besser noch mal nach.

Kommentar von Enyang ,

danke! aber wie soll ich die variable i*schrankbreite als parameter angeben? :/ das multiplikationszeichen stört hier :/

Kommentar von Azasel ,

Int Whatever i*breite ;
So jetzt hast du einen neuen Interger.
Das sollte man schon wissen

Kommentar von Enyang ,

das geht immer noch nicht, wenn ich als parameter des konstruktors int blabla i*breite angebe, weil das * zeichen hier stört :/

Kommentar von Azasel ,

Den Integer Deklarierst du auch in der Superklasse von der du erbst.

Kommentar von Azasel ,

Also als Feldvariable und kannst von der Subklasse problemlos darauf zugreifen.
Sonst gibt es noch die Setzer und Getter Variante

Kommentar von Azasel ,

Und danke für den Dislike

Antwort
von Reyha24, 56

Es fehlt ein passender Konstruktor und eine geschweifte Klammer zu.

Kommentar von Enyang ,

was wäre der passende konstruktor in diesem fall? :/

Kommentar von Reyha24 ,

Das müsstest du eigentlich wissen :) Schau dir die Typen der Parameter an und verwende sie als Typen für den Konstruktor.

Kommentar von Enyang ,

ich wünschte ich könnte jetzt sagen: "ahh ich weiß ganz genau was du meinst!" aber das tue ich nicht :( wie soll der konstruktor so viele datentypen einschließen?

Kommentar von Reyha24 ,

Indem du ihn so definierst. Du kannst mehrere Konstruktoren angeben.

Kommentar von Enyang ,

achso alles klar! aber was ist mit dem Multiplikationszeichen? Wenn ich als einer der Parameter i*schrankbreite angebe, dann isoliert das Zeichen die darauffolgenden Parameter :/

Kommentar von PerfectMuffin ,

Parameter sind Plätze, wo man Literale und Variablen reinschmeißen kann, man schreibt sie aber nicht ind die Definition, nur in den Aufruf.

Wenn man eine Mathematische Funktion definiert, schreibt man f(x)= wobei x natürlich kein fester Wert ist.

Kommentar von Enyang ,

aber sobald ich die klammern von f(x) reinschreibe, wird die parameter durch die klammern verändert.. ach egal ich habe keine lust mehr , aber danke trotzdem vielmals! :)

Kommentar von regex9 ,

Genau genommen... werden Argumente beim Aufruf einer Methode übergeben (der Aufruf beinhaltet keine Parameter) und in den jeweiligen Parametern gespeichert, die innerhalb der Methode arbeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten