Was ist an Döner eigentlich das ungesündeste weil man kann das ja dann weglassen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Soße ist glaube ich das nächste "ungesunde".
Somit dürfte dein "Döner" allerdings nur noch aus Brot und Gemüse bestehen..?
Also ab und zu mal ein Döner mit Soße kann man sich denke ich schon mal gewähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ja fast behaupten, am ungesündesten ist die Soße^^ Oder das Brot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wüsste nicht was daran so ungesund sein soll.. PS Zwiebeln lässt du weg aber fett Zazikki drauf der aus Gurken viel Knoblauch und Quark besteht irgendwie unlogisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist nichts schlimmes dran. Wenn du noch was weglässt bleibt nichts mehr über ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die soße..

also kannst du auch einfach brot und salat essen xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur noch Brot und Salat ist doch kein Döner mehr. Und allzu ungesund ist es auch nicht mehr, außer du haust fette Sauce drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

an sich das brot, würde ich sagen. und bei der soße kann man weniger nehmen udn dafür etwas chili drauf, was man angeboten bekommt, das fördert die verdauung und fettverbrennung.

aber ab und zu ein döner schadet nicht. die schwarzwälderkirschtorte würde ich dann beim kaffeetrinken weglassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ungesündeste am Döner ist das Brot (Weißbrot = viele Kalorien und leere Kohlenhydrate) & die meist fettige Soße.

Aber ohne Soße schmeckts ja kaum, also wenn schon Döner essen, dann richtig :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?