Frage von Lutz80, 95

Was ist an diesem Lied dran?

Ist Kaffee wirklich so ungesund?

C-a-f-f-e-e,
trink nicht so viel Caffee!
Nicht für Kinder ist der Türkentrank,
schwächt die Nerven, macht dich blass und krank.
Sei doch kein Muselmann,
der ihn nicht lassen kann!
(Karl Gottlieb Hering)

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 15

Hallo :)

Das mussten wir in der Grundschule (Musikunterricht 4. Klasse, Schuljahr 2000/2001) auch lernen --------> ouh nee, voll die Kindheitserinnerung^^

Bei diesem Lied geht es weniger um den Text (der allerdings trotzdem eine pädagogische Wirkung bzw. ein abschrecken der Jugend vor dem Kaffee in sich birgen soll) sondern mehr um den Aspekt, dass "C-A-F-F-E-E" allesamt auch auch Noten sind & der Liedtitel bzw. das Wort "Caffee" also komplett in Noten geschrieben wird :) Das hat unser Lehrer damals auch so gesagt!

Hoffe ich konnte dir helfen!

Antwort
von Willy1729, 39

Hallo,

dieses Lied ist ein Kanon, dessen Titel C-A-F-F-E-E gleichzeitig der Anfang seiner Melodie ist.

Es ist kein medizinischer Ratgeber.

Im Übermaß genossen ist so ziemlich alles ungesund, selbst Wasser.

Ein Becher Kaffee am Tag schadet wohl kaum. Die Mahnung des Liedes gilt wohl eher Kindern, die vom Koffein die Finger lassen sollten und Zeitgenossen, die sich das Zeug von morgens bis abends in den Kopf knallen.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von MarkusGenervt, 35

Wenn Du täglich Kaffee trinkst und das über einen langen Zeitraum, baut Dein Organismus merklich ab.

Zieh Dir mal so eine Kanne Kaffee ex rein. Dann merkst Du ganz schnell, wie Du ab gehst und Du riechst dann auch aus allen Poren nach Kaffee.

Natürlich ist das übertrieben, aber es soll auch nur merkbar in einem engen Zeitfenster verdeutlichen, welchen physischen Stress Dein Körper durch den Koffein und die Säuren aushalten muss. Nur eben, dass dieser Stress dann normalerweise in kleinen unmerklichen Portionen passiert und die Ergebnisse fallen dann erst nach Jahrzehnten auf.

Wer denkt, dass ihm das nicht passieren kann, sollte sich mal all die "alten" Power-Kaffee-Trinker anschauen und mal nach ihrem tatsächlichen Alter fragen.

Aber so alle paar Tage mal einen Kaffee dürfte der Körper auch wieder ausgleichen und regenerieren.

Wie überall, kommt es immer auf die Menge an: die Dosis macht das Gift!

Antwort
von VladiMicu, 17

Gerade gestern im TV wurde wieder darüber berichtet:

1. Kaffee trocknet nicht aus (Man scheidet lediglich mehr davon aus im Vergleich zu Wasser)

2. Der Körper gewöhnt sich an hohe Dosen. Das erklärt auch warum manche Menschen 10Tassen täglich trinken können

Aber für Kinder ist es natürlich nix, ebenso wie Enery-Drinks und Ähnliches!

Antwort
von Gimmix, 30

Du heisse geile Brühe, ich schluck dich so gerne runter,
denn du machst mich wach, du machst mich munter

Kommentar von MarkusGenervt ,

Ja, mach dass mal 30 Jahre lang, jeden Tag. Mal schauen, ob Du das dann immer noch so geil findest …

Kommentar von Gimmix ,

Jo. Denk ich schon. Ausser wenns Herz anfängt zu stolpern werde ich "probieren" aufzuhören, weil süchtig bin ich schon..

Kommentar von MarkusGenervt ,

Ich kann Dir nur raten, es nicht erst zu reduzieren, wenn Dein Herz stolpert und man das Blut auf der Stirn pulsieren sieht.

Ich greife immer noch instinktiv zur Kaffeemaschine, muss mich aber ständig zurück nehmen.

Das Suchtgedächtnis wird Dich nie mehr in Ruhe lassen – jedes Mal, wenn Du Kaffee siehst oder riechst oder hörst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community